A  B  C  D  E  F  G  H  I  J  K  L  M  N  O  P  Q  R  S  T  U  V  W  X  Z 

« » Übersicht BierABC Statistiken Bierliste

    momentanes Land: Alle

  Biertest
Name: D Pivo
Prozent: 4,0 % vol
Preis: 8,90 Kronen
Kontakt: Pivovary Staropramen a.s., Nádražní 84, 150 54 Praha 5
Herkunft: Tschechien
Netz: www.pivovary-staropramen.cz
Wir meinen: Es handelt sich hier um ein Diätbier. Dieses 'Bier' bildet keinen eigenen Geschmack. Begrenzte Inhaltsstoffe ergeben auch nur ein mäßiges Bier. Nichts für Normalbiertrinker. (derMatz)
» Deine Meinung?

Name: DAB Diät Pils
Prozent: 4,9 % vol
Kontakt: Dortmunder Actien-Brauerei AG, Steigerstr. 20, 44145 Dortmund
Herkunft: Deutschland
Netz: www.dab.de
Wir meinen: Das Diätbier der Dortmunder Actien Brauerei geht meterweit an dem vorbei, was der Kenner am DAB Pils so schätzt. Der Geschmack ist seltsam würzig und ausserdem geht dem Bier jegliche Süffigkeit ab.
» Deine Meinung?

Name: DAB Pilsener
Prozent: 4,8 % vol
Preis: 43 ct
Kontakt: Dortmunder Actien-Brauerei AG, Steigerstr. 20, 44145 Dortmund
Herkunft: Deutschland
Netz: www.dab.de
Wir meinen: Leicht herb, mit leicht lieblichem Nachgeschmack, läuft auch ganz gut. Erinnert mich etwas an Heineken und solche Sorten. Ist aber auf jeden Fall eine nette Alternative zu anderen Markenbieren, weil nicht viel schlechter aber dafür billiger.
» Deine Meinung?

Name: DAB Strong
Prozent: 4,9 % vol
Kontakt: Dortmunder Actien-Brauerei AG, Steigerstr. 20, 44145 Dortmund
Herkunft: Deutschland
Netz: www.dab.de
Wir meinen: Nun ja, auf den ersten Schluck schmeckt´s wie normales DAB. Ein unter der Sonne Australiens gereifter Hopfen soll diesem Bier einen einzigartigen herbfrischen Geschmack verleihen. Herbfrisch ja. Einzigartig nein.
» Deine Meinung?

Name: Dachsbräu Hefeweizen
Prozent: 5,0 % vol
Kontakt: Dachsbräu GmbH & Co., KG Murnauer Straße 5, 82362 Weilheim
Herkunft: Deutschland
Netz: www.dachsbier.de
Wir meinen: Nettes Weissbier, süffig, wenn auch nur mild hefig.
» Deine Meinung?

Name: Dachsenfranz Kellerbier
Prozent: 5,2 % vol
Preis: 75 ct
Kontakt: Adlerbrauerei Herbert Werner GmbH & Co. KG, Hoffenheimer Straße 1, 74939 Zuzenhausen
Herkunft: Deutschland
Netz: www.dachsenfranz.de
Wir meinen: Benannt wurde dieses, in eine Bügelflasche abgefüllte Bier nach dem 1840 in Mailand geborenen Francesco Regali, welcher nach dem er, an der Seite des Freiheitskämpfers Garibald, seinen bösartigen Chef niederstreckte über Österreich, Bayern bis in den Odenwald flüchtete. Dort lebte, der inzwischen Dachsenfranz genannte bis ins hohe Alter, begleitet von seinen zwei Hunden, im Wald. Sein Naturverständnis wird also als Vorbild für die Brauer dieses Bieres gewertet, welches naturtrüb belassen ist. Es schmeckt gut ausgewogen und ist würzig. Dazu wirkt es süffig.
» Deine Meinung?

Name: Dagsbier Biere Forte
Prozent: 7,0 % vol
Kontakt: Groupe Casino, 42008 Saint Etienne
Herkunft: Frankreich
Wir meinen: Es kursiert noch eine Abfüllung gleichen Namens und auch mit gleichem Design mit 8 Umdrehungen im Netz, im Ganzen scheint das eine Lohnabfüllung zu sein. Wie auch immer, man trinkt ein Starkbier mit würziger Basis und süßem Deckmäntelchen, im ganzen sehr defitg.
» Deine Meinung?

Name: Dallmayr Weißbier
Prozent: 5,2 % vol
Kontakt: Alois Dallmayr KG, Dienerstraße 14-15m 80331 München
Herkunft: Deutschland
Netz: www.dallmayr.de
Wir meinen: Hausbier bei Dallmayr in München. Ob sie es irgendwie selber mit herstellen, oder abfüllen lassen, bleibt im Dunklen. Das Bier an sich ist recht herb gehalten, und hat sogar eine leicht rauchige Note.
» Deine Meinung?

Name: Dampfbier
Prozent: 5,0 % vol
Preis: 80 ct
Kontakt: 1. Dampfbierbrauerei Zwiesel GmbH & Co.KG, Regener Straße 9, 94227 Zwiesel
Herkunft: Deutschland
Netz: www.dampfbier.de
Wir meinen: Obergärig eingebrautes Bier mit bernsteiniger Farbe. Im Antrunk leicht malzaromatisch, wird es im Trinkverlauf fruchtig herb. Außerdem hat es einen fast säuerlichen Nachtrunk. Alles in allem eine Spezialität mit Charakter.
Ihr meint: 'Das Originalbier aus der Gründungszeit der 1. Dampfbierbrauerei in Zwiesel, wie es der Brauereipionier Wolfgang Pfeffer eingebraut hat.' Ein Bier, wie vor hundert Jahren, obergärig, mild, bernsteinfarben und von besonderem, eigenwilligem Geschmack. Diese Beschreibung trifft genau zu, das Bier hat eine eigene Note, die es auf den ersten Schlock sympatisch macht. (derMatz)
» Deine Meinung?

Name: Dana Bräu
Prozent: 4,7 % vol
Kontakt: E. Fermi, 42 S. Giorgio di Nagaro
Herkunft: Italien
Wir meinen: So weit mein bieritalienisch reicht, ist dieses Pils wohl nicht nachd dem Reinheitsgebot gebraut, die Ingredenzien heißen acqua, malto d´orzo, granturco und luppolo. Was eigentlich auch egal ist, aber zumindest interessant klingt. Die Blume macht im Nu den Verschwindibus, kein Wunder, denn das Bier enthält erschreckend wenig Kohlensäure. Da es auch noch einen gedämpften Alkoholgehalt hat und maximal und mit viel gutem Willen ein wenig würzig bis sßlich schmeckt, unterscheidet man es kaum von abgestandenem Blumenwasser. Sinn- und geschmacksfreies Bier, wobei man in Italien wohl sowieso eher zum Vino greift.
» Deine Meinung?

Name: Dansk Fadøl Premium Beer
Prozent: 5,0 % vol
Kontakt: Kopparbergs Bryggeri, 71482 Kopparberg
Herkunft: Schweden
Netz: www.kopparbergs.se
Wir meinen: Kleine 0,33l-Dose, deren Inhalt eine ordentliche Blume bildet. Man bekommt ein genehmes Bier zu trinken, feinherb und nicht zu auffällig.
Ihr meint: Ich möchte noch ein zweites davon trinken. Es schmeckt fast schon ein wenig fruchtig, insgesamt sehr lecker. (Minimi)
» Deine Meinung?

Name: Darguner Biermix Grapefruit-Hefeweizen
Prozent: 2,5 % vol
Preis: 50 ct
Kontakt: Darguner Brauerei GmbH, Brauereistrasse 3, 17159 Dargun
Herkunft: Deutschland
Netz: www.brauerei-dargun.de
Wir meinen: Sehr schöner Durstlöscher! Mit der Kombination Weissbier-Grapfruit macht man seltenst was verkehrt. Auf jeden Fall wurde hier die fruchtige Komponente gut herausgearbeitet und gut gekühlt kann diese Mischung den Sommerabend veredeln.
» Deine Meinung?

Name: Darguner Biermix Lemon
Prozent: 2,0 % vol
Kontakt: Darguner Brauerei GmbH, Brauereistrasse 3, 17159 Dargun
Herkunft: Deutschland
Netz: www.brauerei-dargun.de
Wir meinen: Gibt´s in der 0,33l-Flasche fürs kleine Geld im Hundenetto. Schmeckt am Ende mehr nach Limo, als nach Bier, was bei einem Mischungsverhältnis von 60:40 auch klar ist. Aber als Durststiller zwischendurch taugt es gut.
» Deine Meinung?

Name: Darguner Bock Bier
Prozent: 7,0 % vol
Preis: 47 ct
Kontakt: Darguner Brauerei GmbH, Brauereistrasse 3, 17159 Dargun
Herkunft: Deutschland
Netz: www.brauerei-dargun.de
Wir meinen: Kräftiges Malzaroma zeichnet den Geschmack aus. Ebenso verhält es sich im Nachtrunk, welcher malzbitter ist. Schmeckt an sich homogen, strengt nach dem zweiten aber doch an.
Ihr meint: Ein extrem aufdringliches Malzaroma zeichnet dieses Getränk aus, dazu der extrem Bittere Abgang lassen dieses Bier nicht punkten. (Minimi)
» Deine Meinung?

Name: Darguner Dunkel
Prozent: 5,0 % vol
Preis: 30 ct
Kontakt: Darguner Brauerei GmbH, Brauereistrasse 3, 17159 Dargun
Herkunft: Deutschland
Netz: www.brauerei-dargun.de
Wir meinen: Wer hinter der Bezeichnung »Dunkel« ein Schwarzbier vermutet, liegt schon mal falsch, denn die tatsächlich Färbung liegt eher im bernsteinigen Bereich. Weiterhin endeckt man im Glas eine schöne Blume. Der Geschmack ist sehr ausgewogen, im feinmalzigen Bereich. Ein Bier mit Profil und sehr gutem Geschmack!
Ihr meint: Ordentliche und lang anhaltende Blume und ein leicht würziger, weicher Geschmack. (Paradroid)
» Deine Meinung?

Name: Darguner Pilsener
Prozent: 5,0 % vol
Preis: 50 ct
Kontakt: Darguner Brauerei GmbH, Brauereistrasse 3, 17159 Dargun
Herkunft: Deutschland
Netz: www.brauerei-dargun.de
Wir meinen: Etwas eigen, wie soll man sagen - relativ frisch, am Ende sehr herb.
Ihr meint: Dieses 'Pils' aus dem Norden erinnert mit Aroma und Geschmack kaum an ein Bier. Wahrscheinlich wurde es mit Boddenwasser gebraut, also Finger weg! (derMatz [via SMS aus dem Urlaub])
» Deine Meinung?

Name: Das Echte Starkes Premium Lager
Prozent: 6,2 % vol
Kontakt: Brauerei Schlesien 1209, Ul. Traugutta 7, 59-600 Löwenberg
Herkunft: Polen
Netz: www.bier.pl
Wir meinen: In Schlesien abgefülltes Bier mit 12,1% Stammwürze. Das Etikett ist völlig unübersichtlich gestaltet, irgendwie soll wohl alles etwas deutsch wirken (inkl. des völlig unausgegorenen Namens, den ich hoffentlich in der richtigen Reihenfolge abgetippt habe), denkt zumindest der polnische Produktdesigner. Genauso unausgegoren ist dann auch der Geschmack. Als hätte man Alkohol mit blanker Hopfenessenz gepanscht. Völlig unstimmig. Braucht das jemand?
Ihr meint: Dieses Bier hat intenanional mehrere Auszeichnungen. Es kommt aus der 800 Jahre alten Deutschen Brauerei und ist Natur pur. (Bauer)
» Deine Meinung?

Name: Das Naturtrübe
Prozent: 5,0 % vol
Kontakt: Dinkelacker Schwabenbräu, Tübingerstr. 46, 70178 Stuttgart
Herkunft: Deutschland
Netz: www.schwabenbraeu.de
Wir meinen: Sehr innovativer Name auch. Naturtrüb ist es, da unfiltriert, was da aus der Bügelflasche läuft. Der Geschmack ist schon sehr deftig würzig, überschreitet die Grenze zur Sperrigkeit schon ein wenig.
» Deine Meinung?

Name: Davelghem Blonde
Prozent: 6,2 % vol
Kontakt: Brasserie de Saint-Omer, 35 Bis Boulevard de Strasbourg, 62500 Saint-Omer
Herkunft: Frankreich
Netz: www.brasserie-saint-omer.com
Wir meinen: Auf belgisch gebürstetes Dosenbier (das Design sieht schon arg nach Leffe aus). Es hat einen stark süßen Geschmack mit einem hopfigen Nachtrunk. So was findet man öfter mal bei unseren Nachbarn, eiskalt schmeckt so was immer.
» Deine Meinung?

Name: De Koninck
Prozent: 5,0 % vol
Preis: 90 ct
Kontakt: Brouwerij de Koninck NV, Mechelsesteenweg 291, 2018 Antwerpen
Herkunft: Belgien
Netz: www.dekoninck.com
Wir meinen: Was hier aus der 0,25l-Flasche tropft, ist ein bräunliches Bier. Der Vermerk »Pur Malt« vermittelt einiges über den Geschmack, welcher eine malzige Basis hat, die auch zu einem leicht bitteren Nachgeschmack führt. Nebenher schwingt eine minimal fruchtige Note mit.
» Deine Meinung?

Name: Dębowe Mocne
Prozent: 7,0 % vol
Preis: 2,80 Zl
Kontakt: Kompania Piwowarska S.A., 61-285 Poznan, Ul. Szwajcarska 11, Polen
Herkunft: Polen
Wir meinen: Knackige 14,5 % Stammwürze machen dies Bier zu dem was es ist: ein wunderbares schwarzes Starkbier mit durchaus blondem Charakter. Der Antrunk ist ein bisschen aggro, danach entfalten sich süße und malzige Aromen. Für nebenbei vielleicht etwas zu sperrig, zum Einzelgenuß jedoch bestens geeignet.
Ihr meint: Schönes Etikett, perfektes Design. Sehr kräftig, man schmeckt den Alkoholgehalt zu sehr raus. (Kommutator)
Nicht mein Ding, zu schnapsig. (Lizzard)
» Deine Meinung?

Name: Deep National Premium
Prozent: 4,0 % Vol
Kontakt: Lidl Dienstleistung GmbH & Co. KG, Rötelstraße 30, 74166 Neckarsulm
Herkunft: Deutschland
Netz: www.lidl.de
Wir meinen: Es handelt sich hier um eine Lohnabfüllung unbekannten Ursprungs. Die Dose gab es auch nicht bei Lidl selbst, sondern auf einem Straßenfest, trug auch kein Pfand-Symbol, wird also mit Sicherheit für ausländische Lidl-Filialen produziert sein. Trinken lässt sich das, ist aber natürlich etwas dünn im Geschmack, ansonsten maximal fein herb.
» Deine Meinung?

Name: Deichinger Dunkel
Prozent: 4,8 % vol
Kontakt: Ahlers Getränke, Industriestr. 15, 28832 Achim
Herkunft: Deutschland
Netz: www.ahlersgetraenke.de
Wir meinen: Schwarzbier aus einer 0,33l-Bügelflasche. Schmeckt betont malzig, mit einer röstbitteren Kante.
» Deine Meinung?

Name: Deichinger Pilsener
Prozent: 4,8 % vol
Kontakt: Ahlers Getränke, Industriestr. 15, 28832 Achim
Herkunft: Deutschland
Netz: www.ahlersgetraenke.de
Wir meinen: Süffiges Blondes mit eher herber Ausrichtung.
» Deine Meinung?

Name: Deil Zwickel
Prozent: 5,2 % vol
Kontakt: Deilbräu, 89296 Osterberg
Herkunft: Deutschland
Wir meinen: Der Geschmack wirkt, üblich für unfiltriertes und frisches Bier, leicht fruchtig, latent hefig und fein würzig. Diese Mischung hinterläßt besonders bei diesem Produkt einen sehr spritzigen Eindruck und vor allem die gut ausgebaute fruchtige Schlagseite gaukelt dem Gaumen vor, Limonade zu trinken, was die Sache übelst süffig, aber auch gefährlich macht. Denn: Zuviel unfiltriertes Bier in zu kurzer Zeit = Kopfaua! Insgesamt ein ganz feines Leckerli.
» Deine Meinung?

Name: Delirium Christmas
Prozent: 10,0 % vol
Preis: 1,90 Euro
Kontakt: Brasserie Familiale Huyghe, 14B Geraardbergsesteenweg, 9090 Melle
Herkunft: Belgien
Netz: www.delirium.be
Wir meinen: Gegenüber dem Tremens befindet sich auf dem Kopf des Etikettelefanten eine Weihnachtsmannmütze und außerdem haben wir hier schon mal 1 Volumenporzent mehr. Farblich ins rötliche gehend, schmeckt das Bier noch kräftiger und hat eine fruchtige Schlagseite. Auf jeden Fall ein hoch interessanter Geschmack und das nicht nur zu Weihnachten. Übrigens am 24.12.2004 getestet!
» Deine Meinung?

Name: Delirium Tremens
Prozent: 9,0 % vol
Preis: 1,90 Euro
Kontakt: Brasserie Familiale Huyghe, 14B Geraardbergsesteenweg, 9090 Melle
Herkunft: Belgien
Netz: www.delirium.be
Wir meinen: Durch Nachgährungszucker auf 9 % vol hochgezüchtetes Designerbier in einer hellgrauen 330ml Glasflasche (sieht aus wie Keramik) mit hellblauem Etikett mit rosa Elefanten und grünen Krokos drauf. Wahrscheinlich Dinge, die der Braumeister beim exzessiven Probieren selber sah. Das getränk ist mächtig trüb. Zum Glück schmckt der Alkohol überhaupt nicht vor, es wirkt für diese Stärke sogar schon fast mild würzig. Kann man ruhig mal getrunken haben.
» Deine Meinung?

Name: Denner Export Bier
Prozent: 5,0 % vol
Kontakt: Denner, Schweiz
Herkunft: Schweiz
Netz: www.denner.ch
Wir meinen: Die Rezenz ist eher mau. Würzig im Geschmack, kräftig, doch nicht gerade einschmeichelnd.
Ihr meint: Kräftig malzig, jedoch nicht aufdringlich. (Minimi)
» Deine Meinung?

Name: Denner Lager Hell
Prozent: 4,8 % vol
Kontakt: Denner, Schweiz
Herkunft: Schweiz
Netz: www.denner.ch
Wir meinen: Die Grünglasflasche hat einen Schraubkronkorken, was praktisch ist. Der Inhalt ist frisch herb, hat recht wenig Kohlensöure, läuft aber insgesamt gut rein.
Ihr meint: Recht dünnes, feinherbes Bier. (Minimi)
» Deine Meinung?

Name: Denner Spezial Bier
Prozent: 5,2 % vol
Kontakt: Denner, Schweiz
Herkunft: Schweiz
Netz: www.denner.ch
Wir meinen: Das Schweizer Bier der Extraklasse« steht selbstbewusst auf dem Etikett. Schlecht ist es mit seinem feinwürzigem Geschmack mitnichten, Extraklasse schmeckt aber auch irgendwie anders.
» Deine Meinung?

Name: Denninghoff´s Russ
Prozent: 2,6 % vol
Kontakt: Giessener Brauhaus, Teichweg 8, 35396 Giessen
Herkunft: Deutschland
Netz: www.denninghoffs.de
Wir meinen: Die Hessen mischen Weissbier mit Limo und nennen es nach süddeutschem Vorblid Russ. Schmeckt aber weniger nach Hefeweizen, dafür dominant zitronig.
» Deine Meinung?

Name: Denninghoff´s Weisse Dunkel
Prozent: 5,2 % vol
Kontakt: Giessener Brauhaus, Teichweg 8, 35396 Giessen
Herkunft: Deutschland
Netz: www.denninghoffs.de
Wir meinen: Würziges Dunkelweizen. Nicht gerade süffig.
» Deine Meinung?

Name: Dentergems Biere Blanche
Prozent: 5,0 % vol
Preis: 80 ct
Kontakt: N.V. Riva S.A., 8720 Dentergem
Herkunft: Belgien
Wir meinen: An sich typisch Weissbier, nur um einiges süßer und im Nachtrunk noch leicht säuerlich werdend. Nicht die günstigste Mischung.
» Deine Meinung?

Name: Desperados
Prozent: 5,9 % vol
Preis: 1,09 Euro
Kontakt: Karlsberg Brauerei GmbH, Karlsbergstraße 62, 66424 Homburg
Herkunft: Deutschland
Netz: www.desperados-beer.de
Wir meinen: Desperados ist ein Biermischgetränk mit Tequilaaroma und kommt dem Ziel selbiges zu verströmen gegenüber Konkurenzprodukten doch noch am nächsten. Die Frage ist nur ob man da nicht lieber Bier und richtigen Tequila seperat genießt und ob man für 0,33l so viel Geld bezahlen will. Anyway, sonst geht´s schon, zumal ein herber Beigeschmack einen spritzigen Erfrischungseffekt schafft.
» Deine Meinung?

Name: Dessower Pils
Prozent: 4,7 % vol
Kontakt: Brauerei Dessow, Dessow
Herkunft: Deutschland
Netz: www.oettinger-bier.de
Wir meinen: Dieses ist unser 1500. deutsches Bier in diesem Biertest. Es wird im brandenburgischen Dessow unter der Fuchtel von Oettinger hergestellt. Seine Färbung ist ein dunkleres, kräftiges goldgelb, was optisch was hermacht. Vom Fass getestet ist auch die Blume optisch gut, wenn sie auch nicht lange hält. Der Geschmack ist grundwürzig, recht rund und insgesamt ist das Bier dem schlanken Alkoholgehalt ensprechend süffig. Sicher nicht die oberste Liga, aber immerhin ein nettes Kleinod.
» Deine Meinung?

Name: Detmolder Landbier Continental Edition
Prozent: 4,8 % vol
Preis: das gab´s gratis
Kontakt: Privatbrauerei Strate Gmbh & Co.KG, Palaisstraße 1-13, 32756 Detmold
Herkunft: Deutschland
Netz: www.brauerei-strate.de
Wir meinen: Ein Mitbringsel von der Eurobike 2006. Da hat die Privatbrauerei Strate für die Reifenfirma Continental eine Auflage eines eigenen Bieres abgefüllt und auch mit einem eigenem Etikett versehen. Der Inhalt ist identisch mit dem Detmolder Landbier und an dem gibt es nichts zu bemängeln. Etwas süffig und vollmundig und im Duft und Aroma etwas kräftiger ist es durchaus eine feine Sache. (Steven)
» Deine Meinung?

Name: Detmolder Landbier Dunkel
Prozent: 4,8 % vol
Kontakt: Privatbrauerei Strate Gmbh & Co.KG, Palaisstraße 1-13, 32756 Detmold
Herkunft: Deutschland
Netz: www.brauerei-strate.de
Wir meinen: Kann man anbieten: 0,33l-Bügelflasche mit deftig malzigem Inhalt. Schmeckt geschmeidig ausgewogen.
» Deine Meinung?

Name: Detmolder Pilsener
Prozent: 4,8 % vol
Preis: 69 ct
Kontakt: Privatbrauerei Strate Gmbh & Co.KG, Palaisstraße 1-13, 32756 Detmold
Herkunft: Deutschland
Netz: www.brauerei-strate.de
Wir meinen: Hoffentlich hat sich der Brauer auch die Hände gewaschen, denn auf der Flasche steht »Echt handgebraut«, aber Spaß beiseite. Das Bier verbreitet einen vollmundigen und würzigen Geschmack. Der Nachtrunk hat eine angenehme Bittere, was der Sache zu Charakter verhilft. In Einheit mit der 0,33l-Braunglasbügelflasche ein rustikales Produkt.
» Deine Meinung?

Name: Detmolder Thusnelda Bier
Prozent: 4,8 % vol
Kontakt: Privatbrauerei Strate Gmbh & Co.KG, Palaisstraße 1-13, 32756 Detmold
Herkunft: Deutschland
Netz: www.brauerei-strate.de
Wir meinen: Eingetütet in eine 0,33l-Bügelflasche macht das Bier auch sonst nen rustikalen Eindruck. Der Geschmack ist malzig, relativ mild, dadurch ist das Bier sehr süffig, ohne dünn zu wirken.
» Deine Meinung?

Name: Dia Cerveza Extra
Prozent: 8,0 % vol
Kontakt: Dia, S. A., C/ Jacinto Benavente 2A, 28232 Las Rozas
Herkunft: Spanien
Netz: www.dia.es
Wir meinen: Starkbier aus der Dose, abgefüllt für die spanische Diskountkette Dia. Man erhofft sich anfangs das, was französische Supermarktbiere in dieser Gewichtsklasse so bieten, aber hier ist alles ein wenig zu dünn geraten. Leichte Süße, Getreidigkeit im Geschmack, aber alles ohne den entscheidenden Punch.
» Deine Meinung?

Name: Dia Especial
Prozent: 5,5 % vol
Kontakt: Dia, S. A., C/ Jacinto Benavente 2A, 28232 Las Rozas
Herkunft: Spanien
Netz: www.dia.es
Wir meinen: Mächtig würziger Antrunk. Es strengt im Ganzen schon an.
» Deine Meinung?

Name: Dia Lager
Prozent: 4,8 % vol
Kontakt: Dia, S. A., C/ Jacinto Benavente 2A, 28232 Las Rozas
Herkunft: Spanien
Netz: www.dia.es
Wir meinen: Billigdosenbier mit feinwürzigem Geschmack, den man schnell wieder vergisst.
» Deine Meinung?

Name: Dianello Svetlé Pivo
Prozent: 4,4 % vol
Preis: 7,20 Kronen
Kontakt: Pivovar Samson a.s., Lidická 458/51, 37003 České Budějovice
Herkunft: Tschechien
Netz: www.samson.cz
Wir meinen: Wenn mein lückenhaftes tschechisch mich nicht trügt, haben wir es hier mit Diätbier zu tun. Es schmeckt sehr wässrig und wenn man nicht drauf angewiesen ist, kann man sich´s getrost schenken.
» Deine Meinung?

Name: Die Franken Halbe Hell
Prozent: 4,8 % vol
Kontakt: Brauerei Wolfshöhe K. u. F. Weber GmbH & Co. KG, Zur Wolfshöhe 3, 91233 Neunkirchen
Herkunft: Deutschland
Netz: www.wolfshoeher.de
Wir meinen: Franken Halbe sollte, insofern man der deutschen Sprache halbwegs mächtig ist, selbst in Franken zusammengeschrieben werden. Aber, sei´s drum, so wichtig ist es auch wieder nicht, denn das Bierchen geht mal locker in der Menge unter. Würzig, ein wenig unrund, nicht der große Wurf. Wahrscheinlich nur ein Randprodukt der Wolfshöher Brauerei.
» Deine Meinung?

Name: Die Franken Halbe Pilsner
Prozent: 4,8 % vol
Kontakt: Brauerei Wolfshöhe K. u. F. Weber GmbH & Co. KG, Zur Wolfshöhe 3, 91233 Neunkirchen
Herkunft: Deutschland
Netz: www.wolfshoeher.de
Wir meinen: Das Bier kommt mit schlichtem Design daher. So auch sein Geschmack . mild würzig, leich metallisch, nicht aufregend.
» Deine Meinung?

Name: Diebels Alkoholfrei
Preis: 60 ct
Kontakt: Privatbrauerei Diebels GmbH & Co. KG, Brauerei-Diebels-Straße 1, 47661 Issum
Herkunft: Deutschland
Netz: www.diebels.de
Wir meinen: Ein bisschen bitter, sonst geht es eigentlich.
» Deine Meinung?

Name: Diebels Alt
Prozent: 4,8 % vol
Preis: 60 ct
Kontakt: Privatbrauerei Diebels GmbH & Co. KG, Brauerei-Diebels-Straße 1, 47661 Issum
Herkunft: Deutschland
Netz: www.diebels.de
Wir meinen: Als erstes haben wir eine mittelgute Blume auf einem dunkelbernsteinigem Bier, welches vielleicht weniger urwüchsig als andere Altbiere daher kommt, aber so was von rund und schmackhaft ist, dass es seiner Marktstellung voll gerecht wird. Außerdem hat das beste Alt unter der Sonne hat einen frischwürzigen Geschmack, süffelt sich gut weg und ist sehr bekömmlich.
» Deine Meinung?

Name: Diebels Dimix
Prozent: 2,9 % vol
Kontakt: Privatbrauerei Diebels GmbH & Co. KG, Brauerei-Diebels-Straße 1, 47661 Issum
Herkunft: Deutschland
Netz: www.diebels.de
Wir meinen: Tja, nur der Geier weiß, warum wir so blöd sind und uns ColaBiere antun... Dieses ist ein typischer Vertreter, schmeckt mehr schlecht als recht und hat einen bitterlichen Nachgeschmack. Kann man getrost nicht weiter empfehlen.
» Deine Meinung?

Name: Diebels Light
Prozent: 2,9 % vol
Kontakt: Privatbrauerei Diebels GmbH & Co. KG, Brauerei-Diebels-Straße 1, 47661 Issum
Herkunft: Deutschland
Netz: www.diebels.de
Wir meinen: An dieses Diebels wird selbst Onkel Tom dann sein Herz nicht verlieren, wenn er noch ein KFZ lenken müsste. Lasch, nur ein bisserl würzig, reicht es maximal zum Durstlöschen. Die absolute Geschmackshalbierung.
» Deine Meinung?

Name: Diebels Plato 13
Prozent: 6,0 % vol
Preis: 65 ct
Kontakt: Privatbrauerei Diebels GmbH & Co. KG, Brauerei-Diebels-Straße 1, 47661 Issum
Herkunft: Deutschland
Netz: www.diebels.de
Wir meinen: Sollte die Nummer 200 werden, aber auf Grund des Testergebnisses nur 201. Etwas preisintensiv für 0,33l, dafür ist die Flasche mit einem geschmackvollen Etikett, sowie dem beliebten Ölsardinenbüchsenverschluß ausgestattet. Wie ein wahrer Pulk an Testern feststellte, schmeckt es erstaunlich unwürzig und hat einen pervers aufdringlichen Nachgeschmack. Manche vermuteten einen Geschmack wie etwas Spülmittel, andere erkannten einen Rotweinabgang. Na ja, über Geschmack läßt sich diskutieren, über dieses Bier jedoch nicht.
» Deine Meinung?

Name: Diebels Premium Pils
Prozent: 4,9 % vol
Preis: 65 ct
Kontakt: Privatbrauerei Diebels GmbH & Co. KG, Brauerei-Diebels-Straße 1, 47661 Issum
Herkunft: Deutschland
Netz: www.diebels.de
Wir meinen: Keine Frage, das vielbesungene Diebels Alt ist ein Klassiker. Das Pils wird keiner, ist es doch mit seinem würzigen Geschmack nicht aus dem Gros anderer deutscher Biere, die sich Premium nennen herauszuschmecken.
» Deine Meinung?

Name: Diekirch Grand Cru
Prozent: 5,1 % vol
Preis: 84 ct
Kontakt: Brasserie de Luxembourg Mousel Diekirch S.A., 9214 Diekirch
Herkunft: Luxemburg
Netz: www.mouseldiekirch.lu
Wir meinen: Der Champagner unter den Bieren, in diesem Falle in einer luxemburgischen Variante. Eingetütet isses schon mal in eine gnubelige 0,33l-Flasche. Es hat eine Farbe, die etwas heller, als die eines Durchschnittsaltbieres ist. Im Geschmack ist es erstaunlich süß und hat ein begleitendes Malzaroma. Interessant, weil selten und genau auch deshalb arg gewöhnungsbedürftig.
Ihr meint: Mir ist es zu süß. Hat aber eine sehr eigene Note, deswegen nicht schlecht. (Minimi)
» Deine Meinung?

Name: Diekirch Premium
Prozent: 4,8 % vol
Preis: 78 ct
Kontakt: Brasserie de Luxembourg Mousel Diekirch S.A., 9214 Diekirch
Herkunft: Luxemburg
Netz: www.mouseldiekirch.lu
Wir meinen: Ein Pils, wie der Ort Diekirch selbst: Recht unauffällig. Feinherb und gut süffig, mehr nicht. Vom Fass wirkte es allerdings noch etwas vollmundiger und spritziger, als aus der Dose.
» Deine Meinung?

Name: Dimpfl Urbräu Vollbier Hell
Prozent: 5,0 % vol
Kontakt: Dimpfl Bräu Strauß KG, Bräuhausstraße 34, 93437 Furth im Wald
Herkunft: Deutschland
Netz: www.dimpfl.de
Wir meinen: Tief aus dem Bayerischen Wald kommt diese Flasche mit Schraubverschluss. Das Bier ist kraftvoll würzig mit starker Hopfennote im Nachtrunk.
» Deine Meinung?

Name: Dingslebener Edel Pils
Prozent: 4,9 % vol
Kontakt: Dingslebener Privatbrauerei Metzler, An der Klinge 1, 98646 Dingsleben
Herkunft: Deutschland
Netz: www.dingslebenerbrauerei.de
Wir meinen: Schön hopfig und süffig, kann man anbieten!
Ihr meint: Wird zwar von keinem der Bewohner des kleinen Dorfes Dingsleben in Südthüringen getrunken ist aber trotzdem recht beliebt in der Gegend und auch schon außerhalb Thüringens gesichtet worden. (Sowjet)
Hier wird durch nichts der Geschmack versaut. Süffig und leicht herb. (Ghost)
» Deine Meinung?

Name: Dingslebener Landbier
Prozent: 4,9 % vol
Kontakt: Dingslebener Privatbrauerei Metzler, An der Klinge 1, 98646 Dingsleben
Herkunft: Deutschland
Netz: www.dingslebenerbrauerei.de
Wir meinen: Zu würzig für ein Landbier. Süffig ist es auch nicht gerade und damit für die Katze und selbst die dreht den Kopf weg.
» Deine Meinung?

Name: Dingslebener Lava
Prozent: 6,0 % vol
Kontakt: Dingslebener Privatbrauerei Metzler, An der Klinge 1, 98646 Dingsleben
Herkunft: Deutschland
Netz: www.dingslebenerbrauerei.de
Wir meinen: Die Blume steht gut. Der Geschmack ist süß malzig, aber bitter im Nachtrunk. Unausgegorene Mischung, die eher an kalten Kaffee denken lässt.
Ihr meint: Schmeckt zu malzig, quasi wie gesüßter Kaffee. Hat aber 2004 irgendeine Bronzemedaille gewonnen. (Minimi)
» Deine Meinung?

Name: Dingslebener Sandi
Prozent: 4,7 % vol
Kontakt: Dingslebener Privatbrauerei Metzler, An der Klinge 1, 98646 Dingsleben
Herkunft: Deutschland
Netz: www.dingslebenerbrauerei.de
Wir meinen: Mischung aus Hefeweizen und Erfrischungsgetränk, welches seinerseits etwas Sanddornmark erhält. Gekauft an der Ostsee. Da gehört es hin und lässt man es sein, sich Gedanken über die eigentlichen Zutaten zu machen, kann man feststellen: schmeckt! Fruchtiger, als alles, was einem sonst so mit Sanddorn angeboten wird. Bisschen süß, ja, von Hefeweizen auch keine große Spur mehr, aber eisgekühlt definitv die Empfehlung für den nächsten Ostseeurlaub!
» Deine Meinung?

Name: Dinkelacker CD-Pils
Prozent: 4,9 % vol
Kontakt: Dinkelacker Schwabenbräu, Tübingerstr. 46, 70178 Stuttgart
Herkunft: Deutschland
Netz: www.privatbrauerei-stuttgart.de
Wir meinen: Für was CD steht, geht aus den Informationen auf dem Etikett nicht hervor. Jedoch, dass die Zutaten für dieses Bier alle aus regionalem Anbau stammen. Ist ja löblich, doch der dazu gehörende oder auch daraus resultierende Geschmack ist zumindest in diesem Falle eher daneben. Herb zum einen, säuerlich im Nachtrunk zum anderen und genau da wird´s unschön.
» Deine Meinung?

Name: Dinkelacker Helles
Prozent: 5,1 % vol
Kontakt: Dinkelacker Schwabenbräu, Tübingerstr. 46, 70178 Stuttgart
Herkunft: Deutschland
Netz: www.privatbrauerei-stuttgart.de
Wir meinen: Abgefüllt in eine dickbauchige 0,33l-Flasche. Ist aber erstaunlich geschmacksneutral. Würzige Basis, ansonsten lasch.
» Deine Meinung?

Name: Dinkelacker Kellerbier
Prozent: 5,6 % vol
Kontakt: Dinkelacker Schwabenbräu, Tübingerstr. 46, 70178 Stuttgart
Herkunft: Deutschland
Netz: www.privatbrauerei-stuttgart.de
Wir meinen: Leicht trübes Bier aus der Bügelflasche. Sehr kräftiger Antrunk, malzbetont. Der Nachgeschmack endet bitterer, was nur bedingt harmoniert.
» Deine Meinung?

Name: Dinkelacker Privat
Prozent: 5,1 % vol
Kontakt: Dinkelacker Schwabenbräu, Tübingerstr. 46, 70178 Stuttgart
Herkunft: Deutschland
Netz: www.privatbrauerei-stuttgart.de
Wir meinen: Feingehopftes Pils, süffig und gut.
» Deine Meinung?

Name: Dinkelacker Volksfestbier
Prozent: 5,5 % vol
Kontakt: Dinkelacker Schwabenbräu, Tübingerstr. 46, 70178 Stuttgart
Herkunft: Deutschland
Netz: www.privatbrauerei-stuttgart.de
Wir meinen: Dem Cannstatter Volksfest gewidmet (Bad Cannstadt ist der älteste und auch bevölkerungsreichste Stadtteil Stuttgarts). Kräftig gebraut hat es auch einen kräftigen Geschmack. Dieser hat allerdings sperrige Züge an sich.
» Deine Meinung?

Name: Distelhäuser Export
Prozent: 5,2 % vol
Kontakt: Distelhäuser Brauerei Ernst Bauer GmbH & Co KG, Grünsfelder Str. 3, 97941 Tauberbischofsheim Distelhausen
Herkunft: Deutschland
Netz: www.distelhaeuser.de
Wir meinen: Sehr würziges Export. Hat schon einen kräftigen Geschmack, läuft aber nicht all zu gut.
» Deine Meinung?

Name: Distelhäuser Hefe Weizen
Prozent: 5,4 % vol
Preis: 69 ct
Kontakt: Distelhäuser Brauerei Ernst Bauer GmbH & Co. KG, Grünsfelder Str. 3, 97941 Tauberbischofsheim
Herkunft: Deutschland
Netz: www.distelhaeuser.de
Wir meinen: Ein sehr hopfig herbes Hefeweizen. Vielleicht ein bisschen zuviel des Guten, es befindet sich dennoch im trinkbaren Bereich. (Minimi)
» Deine Meinung?

Name: Distelhäuser Landbier
Prozent: 5,1 % vol
Kontakt: Distelhäuser Brauerei Ernst Bauer GmbH & Co. KG, Grünsfelder Str. 3, 97941 Tauberbischofsheim
Herkunft: Deutschland
Netz: www.distelhaeuser.de
Wir meinen: Feines dunkles Landbier, dass mit seinem malzigen Geschmack den Gaumen verwöhnt. Ein ausgewogenes Bier, ein echter Tipp für Kenner. (derMatz)
» Deine Meinung?

Name: Distelhäuser Märzen
Prozent: 5,4 % vol
Kontakt: Distelhäuser Brauerei Ernst Bauer GmbH & Co. KG, Grünsfelder Str. 3, 97941 Tauberbischofsheim
Herkunft: Deutschland
Netz: www.distelhaeuser.de
Wir meinen: Hier merkt man, was im Glas ist. Kräftige Hopfenwürze mit süßem Schlag im Nachtrunk. Sehr gehaltvoll.
» Deine Meinung?

Name: Distelhäuser Premium Pils
Prozent: 4,9 % vol
Kontakt: Distelhäuser Brauerei Ernst Bauer GmbH & Co. KG, Grünsfelder Str. 3, 97941 Tauberbischofsheim
Herkunft: Deutschland
Netz: www.distelhaeuser.de
Wir meinen: Premium ist ja wohl gepranst! Es geht schon mit einem unangenehmen Geruch los und die Blume ist außerdem lächerlich. Geschmacklich von einer Hopfenwürze, die zwar markant ist, jedoch durch Unausgewogenheit den Gaumen zu keiner Zeit umschmeicheln zu vermag.
» Deine Meinung?

Name: Dithmarscher Pilsener
Prozent: 4,8 % vol
Kontakt: Privatbrauerei Karl Hintz GmbH & Co. KG, Oesterstraße 18, 25709 Marne
Herkunft: Deutschland
Netz: www.dithmarscher.de
Wir meinen: Wirklich gutes Pils, es besticht durch eine sehr rund wirkdende, herbe Note und ist dabei höchst süffig.
» Deine Meinung?

Name: Dithmarscher Urtyp
Prozent: 4,9 % vol
Kontakt: Privatbrauerei Karl Hintz GmbH & Co. KG, Oesterstraße 18, 25709 Marne
Herkunft: Deutschland
Netz: www.dithmarscher.de
Wir meinen: Das Urtyp wurde in eine kleine bauchige 0,33l-Flasche abgefüllt, geziert von einem Etikett mit Reetdachhaus vorn drauf (Marne liegt im Holsteinischen). Der Geschmack des Bieres ist kräftig hopfenwürzig, gerade so, als ob man auf einer Hopfendolde kaut.
Ihr meint: Nach hinten raus wir´s milder. Ansonsten kräftig würzig. (Minimi)
» Deine Meinung?

Name: Dju Dju Beer
Prozent: 3,6 % alc
Preis: 2,50 Euro
Kontakt: New Allied African-Breweries, P.O.Box 674, Tema (Bezug in Deutschland über David Tagoe, DjuDju Beer International, Konradin Strasse 5, 12105 Berlin)
Herkunft: Ghana
Netz: www.djudju.de
Wir meinen: Dju Dju Bier wird nach einem uralten ghanaischen Originalrezept gebraut. Dju Dju bezeichnet den aus Westafrika stammenden Ursprung des Voodoo-Kults. Getreu der Dju Dju Tradition reicht die Dju Dju Jungfrau das Gebräu für Wohlbefinden, Lust und Heiterkeit in der Callabasch-Schale. Na dann »Twa amane abe« zum Wohl. Dieses Voodoo-Bier schmeckt aufgrund des zugesetzen Mangosaftes für Mitteleuropäer recht süß, aber es ist echt exotisch und hat vielleicht noch einige geheime Wirkungen. Testurteil exotisch gut! (derMatz)
» Deine Meinung?

Name: Dog In The Fog
Prozent: 5,1 % vol
Preis: 2,25 Zl
Kontakt: Kompania Piwowarska S.A., Ul. Szwajcarska 11, 61-285 Poznán
Herkunft: Polen
Netz: www.kp.pl
Wir meinen: Keine Ahnung, was ein Hund im Nebel mit dem Getränk zu tun hat, weder schmeckt es nach Luftfeuchtigkeit, noch nach Köter. Auf dem Etikett dieser stylishen 0,33l-Flasche ist der vierbeinige Kamerad jedoch zu sehen. Wie auch immer, der Geschmack ist sehr süß, vielleicht auch etwas beißend. Mit verbundenen Augen und einem Schuss Wasser könnte man glatt an ein alkoholfreies Bier glauben. Zwar sehr eigen, was ja eigentlich positiv zu bewerten wäre, jedoch wirklich auch Geschmackssache.
Ihr meint: Reißt mich absolut nicht vom Hocker. Schmeckt wie künstlich nachgesüßt. (Minimi)
» Deine Meinung?

Name: Dolsthaidaer Süffig
Prozent: 4,9 % vol
Kontakt: Getränke Schönherr, John-Schehr-Str. 1, 01979 Lauchhammer
Herkunft: Deutschland
Netz: www.getraenke-schoenherr.de
Wir meinen: Was für ein kreativer Name für diese Lohnabfüllung! Süffig gänge allerdings anders, viel mehr ist dieses Bier würzig, wenn auch nicht untrinkbar.
» Deine Meinung?

Name: Dom Kölsch
Prozent: 4,8 % vol
Kontakt: Dom Brauerei GmbH, Alteburger Straße 145 - 155, 50968 Köln
Herkunft: Deutschland
Netz: www.dom-brauerei.de
Wir meinen: Fein würzig, schon etwas süßlich, aber im positiven Sinn. Erstaunlich gut für ein Kölsch, echt gutes Bier!
» Deine Meinung?

Name: Domfürsten Bier Export
Prozent: 5,2 % vol
Kontakt: Bürgerbräu Bamberg GmbH, Breitäckerstr. 9, 96049 Bamberg
Herkunft: Deutschland
Wir meinen: Das Design lässt es bereits erahnen... Geschmacklich voll neben der Spur. So etwas unausgewogenes, pseudowürziges strengt die Geschmacksnerven nur noch an.
Ihr meint: Schmeckt nach Arznei. Warum so etwas in Flaschen füllen? (Minimi)
» Deine Meinung?

Name: Domfürsten Bier Pils
Prozent: 5,0 % vol
Kontakt: Bürgerbräu Bamberg GmbH, Breitäckerstr. 9, 96049 Bamberg
Herkunft: Deutschland
Wir meinen: Würziges Pils, Standard, nichts besonderes.
» Deine Meinung?

Name: Domfürsten Kellerbier
Prozent: 4,8 % vol
Kontakt: Bürgerbräu Bamberg GmbH, Breitäckerstr. 9, 96049 Bamberg
Herkunft: Deutschland
Wir meinen: Trübes Bier zum Discountpreis. Schmeckt kräftig, leicht angemalzt, fruchtig. Hat aber auch einen säuerlichen Nachtrunk, was den Gesamteindruck doch ein wenig schmälert.
» Deine Meinung?

Name: Dominikaner Pils
Prozent: 4,8 % vol
Preis: 1,99 Euro
Kontakt: Bernkasteller Burghof GmbH, 54470 Bernkastel-Kues
Herkunft: Deutschland
Wir meinen: Erst mal was zum Preis. Die angebenen 1,99 Euro sind der Preis, welchen ich im Pfennigfuchser (oder heißt der jetzt Centfuchser? - egal!) für ein 5l-Partyfass bezahlt habe. Ist sicher wenig gesamtrepresäntativ, denn wie man hört wird dieses Bier in anderen Teilen der Republik auch in der Dose angeboten. Teilweise sogar mit einer Hamburger Kontaktadresse, was das Ganze schon mal als Lohnabfüllung tarnt. Das Bier selbst, getestet bei 5°C und, wie schon gesagt, vom Fässle, verursacht eine gute Blume. Der Geschmack ist feinwürzig, im Trinkverlauf dünn, mit leicht herbem Nachtrunk. Nicht die große Komposition, dennoch trinkbar.
Ihr meint: Feinwürziges Bier. Lässt sich trinken, wirkt aber im Ganzen dünn. (Minimi)
» Deine Meinung?

Name: Dommelsch Pilsener
Prozent: 5,0 % vol
Kontakt: Dommelsche Bierbrouwerij, Postbus 710, 5550 AS Dommelen
Herkunft: Niederlande
Netz: www.dommelsch.nl
Wir meinen: Pils mit leicht herbem, ansonsten neutralem Geschmack. In den Niederlanden eines der verbreitetsten Biere.
» Deine Meinung?

Name: Donagger Premium
Prozent: 4,0 % vol
Kontakt: Browar Van Pur Sp. z. o. o., Ul. Kondratowicza 18/183, 03-285 Warszawa
Herkunft: Polen
Netz: www.vanpur.com.pl
Wir meinen: Mehr wäre hier gut gewesen. Mehr Kohlensäure würde mehr Blume bedeuten. Oder mehr Alkohol mehr Geschmack. So bleibt dieses Dosenbier herb und süffig, weil dünn.
» Deine Meinung?

Name: Donagger Strong
Prozent: 6,6 % vol
Preis: 1,84 Zl
Kontakt: Browar Van Pur Sp. z. o. o., Ul. Kondratowicza 18/183, 03-285 Warszawa
Herkunft: Polen
Netz: www.vanpur.com.pl
Wir meinen: Kräftig blond und kräftiger Geschmack sind die Markenzeichen dieses Bockbieres. Es hat eine süße Schlagseite und ist nicht gerade süffig.
» Deine Meinung?

Name: Donauer Gold
Prozent: 3,0 % vol
Kontakt: Kinizsi Út. 1-3, 2040 Budaörs
Herkunft: Ungarn
Wir meinen: Schmeckt völlig übermalzt und für die wenigen Prozente sehr stark, einfach zum wegschütten. Furchtbares Bier! (Ghost)
» Deine Meinung?

Name: Dorada Pilsener
Prozent: 4,7 % vol
Preis: 2,98 Euro (6x0,25l)
Kontakt: Compañía Cervecera de Canarias S.A., Santa Cruz de Tenerife
Herkunft: Spanien
Wir meinen: Geht eigentlich zu trinken, ich frag mich nur was man mit 0,25l soll...das Erfrischungstuch befeuchten? Wie gesagt, sonst geht´s.
» Deine Meinung?

Name: Dorada Speciale
Prozent: 5,5 % vol
Preis: 3,15 Euro (6x0,25l)
Kontakt: Compañía Cervecera de Canarias S.A., Santa Cruz de Tenerife
Herkunft: Spanien
Wir meinen: Das Speciale ist erst mal verdächtig dunkel gelb, schmackt aber trotz des erhöhten Alkoholgehaltes angenehm frisch und etwas herb. Der Preis ist allerdings eine Messe für sich.
» Deine Meinung?

Name: Dortmunder Kronen Pils
Prozent: 4,8 % vol
Kontakt: Kronen Privatbrauerei Dortmund, Steigerstraße 20, 44145 Dortmund
Herkunft: Deutschland
Netz: www.kronen.de
Wir meinen: Sehr süffiges, würziges Pils aus Dortmund. Es überzeugt als alltagstaugliches Bier.
» Deine Meinung?

Name: Dortmunder Stifts Pils
Prozent: 4,9 % vol
Kontakt: Dortmunder Stifts Brauerei, 44145 Dortmund
Herkunft: Deutschland
Wir meinen: Würziges Pils aus dem Ruhrpott. Wird seit 1867 in einer ehemaligen Klosterbrauerei abgefüllt. Wirkt grundsolide, ohne jedoch aus der Masse haraus zu stechen.
» Deine Meinung?

Name: Dortmunder Union Export
Prozent: 5,3 % vol
Preis: 45 ct
Kontakt: Brau und Brunnen Brauereien GmbH, Michael Sales, Rheinische Straße 2, 44137 Dortmund
Herkunft: Deutschland
Netz: www.brinkhoffs.de
Wir meinen: Die Blume dieses Exportbieres hält sich ordentlich. Der Geschmack ist fein herb und insgesamt wirkt das Bier süffig.
Ihr meint: Dieses Bier ist eine ganze Note zu malzig geraten, ist aber noch gerade so trinkbar. Ist was für den geneigten BVB Fan, die lieben alles wo Dortmund draufsteht, egal was drin ist. (Minimi)
» Deine Meinung?

Name: Dortmunder Union Siegel Pils
Prozent: 4,8 % vol
Preis: 45 ct
Kontakt: Brau und Brunnen Brauereien GmbH, Michael Sales, Rheinische Straße 2, 44137 Dortmund
Herkunft: Deutschland
Netz: www.brinkhoffs.de
Wir meinen: Das grün/goldene Etikett mit dem Schwarzen Union-Emblem drauf ist ein markanter Hingucker für dieses würzige Pils. Klasse!
» Deine Meinung?

Name: Dovgan No. 20
Prozent: 5,0 % vol
Kontakt: Dovgan GmbH, 22089 Hamburg
Herkunft: Russland
Wir meinen: Die Adresse ist nur der deutsche Vertrieb, nicht die Brauerei. Kommt geschmacklich wie typisches helles Bier, hat allerdings kaum Kohlensäure und schmeckt mit jedem Schluck etwas anders, um nicht zu sagen etwas bescheidener.'The best of Russia' steht auf dem Etikett und wenn das denn so sein soll will ich lieber gar nicht 'The worst of Russia' probieren.
» Deine Meinung?

Name: Dovgan No. 23
Prozent: 4,5 % vol
Kontakt: Dovgan GmbH, 22089 Hamburg
Herkunft: Russland
Wir meinen: Das schwarze Dovgan erinnert mich etwas an Köstritzer Schwarzbier, hat aber wie auch Dovgan No. 20 einen äußerst bescheidenen Nachgeschmack. Nichts wo man gern 'Na Sdorovje!' rufen möchte.
» Deine Meinung?

Name: Drachselsrieder Pils
Prozent: 4,9 % vol
Kontakt: Drachselsrieder Schlossbräu, Hofmark 1, 94256 Drachselsried
Herkunft: Deutschland
Netz: www.schlossbraeu.de
Wir meinen: Im Antrunk seltsam würzig, aber zugleich bitter, ab der Mitte nichtssagend. Ein Einheimischer riet mir von diesem Bier ab, empfahl stattdessen 'Respekt' aus selbem Hause.
» Deine Meinung?

Name: Drachselsrieder Respekt
Prozent: 5,2 % vol
Kontakt: Drachselsrieder Schlossbräu, Hofmark 1, 94256 Drachselsried
Herkunft: Deutschland
Netz: www.schlossbraeu.de
Wir meinen: Das Etikett meldet: Bittschön mehr Respekt vor Natur und Umwelt! Das nur der Vollständigkeit halber. Das Bier ist frischherb, vollmundig und süffig.
» Deine Meinung?

Name: Drachselsrieder Waidler Gold
Prozent: 5,4 % vol
Kontakt: Drachselsrieder Schlossbräu, Hofmark 1, 94256 Drachselsried
Herkunft: Deutschland
Netz: www.schlossbraeu.de
Wir meinen: Festbier mit zünftigem Jäger auf dem Etikett. Kräftig im Antrunk, anfangs nur etwas hopfig, im Nachtrunk schon fast (zu) bitter.
» Deine Meinung?

Name: Drachselsrieder Zellertal Lager
Prozent: 4,8 % vol
Kontakt: Drachselsrieder Schlossbräu, Hofmark 1, 94256 Drachselsried
Herkunft: Deutschland
Netz: www.schlossbraeu.de
Wir meinen: Lagerbier aus dem bayerischen Wald. Sein Antrunk ist kurz süß, aber der Mitte wird es bitterer.
» Deine Meinung?

Name: Dreher Classic
Prozent: 5,2 % vol
Kontakt: Gyártja a Dreher A1, 1106 Budapest, Magládi 17
Herkunft: Ungarn
Netz: www.dreher.hu
Wir meinen: Ein sehr reines und wohlschmeckendes Bier, welches leicht herb und lecker rüber kommt. Ein gutes Bier, was man öfter trinken könnte. (Ghost)
» Deine Meinung?

Name: Dreher Bak
Prozent: 7,3 % vol
Kontakt: Gyártja a Dreher A1, 1106 Budapest, Magládi 17
Herkunft: Ungarn
Netz: www.dreher.hu
Wir meinen: Sehr schwarzes Bier mit feiner Blume. Ansonsten: Malzattacke! Fast untrinkbar bitter.
Ihr meint: Schmeckt wie ein Magenbitter. Da kann man Boonekamp vergessen. (Minimi)
» Deine Meinung?

Name: Dreher Lager
Prozent: 5,3 % vol
Preis: 129 Ft
Kontakt: Gyártja a Dreher A1, 1106 Budapest, Magládi 17
Herkunft: Ungarn
Netz: www.dreher.hu
Wir meinen: Hier haben wir es mit einer ungarischen Abfüllung zu tun. Wenn man die Flasche öffnet entfaltet sich schon mal ein relativ markanter, würziger Geruch, ähnlich wie das Bier hinten raus auch schmeckt, obwohl es einem erstmal herb auf der Zunge scheint. Im Grunde nicht verkehrt.
Ihr meint: Ein schönes leichtes und sehr bekömmliches Bier, mit einem wirlich zarten Geschmack. Ein gutes Sommerbier trotz der Alkoholmenge. Empfehlenswert! (Ghost)
» Deine Meinung?

Name: Dresdner Felsenkeller Pilsener
Prozent: 4,8 % vol
Preis: 41 ct
Kontakt: Feldschlößchen Aktiengesellschaft Dresden
Herkunft: Deutschland
Netz: www.feldschloesschen.de
Wir meinen: FK mundet gut, ist minimal herb im Geschmack. Irgendwie hat es eine hopfige Note. Gegenüber einigen anderen Bieren glänzt es mit extremer Süffigkeit. Auch wenn etwas preiswertere Getränke mitunter an Imageverlusten zu nagen haben, hier stimmt auch noch das Preis/Leistungsverhöltnis! Daumen hoch.
» Deine Meinung?

Name: Dresdner Felsenkeller Spezial
Prozent: 5,4 % vol
Preis: 41 ct
Kontakt: Feldschlößchen Aktiengesellschaft Dresden
Herkunft: Deutschland
Netz: www.feldschloesschen.de
Wir meinen: Das Export der beliebten Marke schmeckt etwas würziger aber ist durch seine Stärke nicht das was man jeden Tag trinken will.
» Deine Meinung?

Name: Dresdner Felsenkeller Urhell
Prozent: 5,2 % vol
Preis: 45 ct
Kontakt: Feldschlößchen Aktiengesellschaft Dresden
Herkunft: Deutschland
Netz: www.feldschloesschen.de
Wir meinen: Würzig, auf Dauer unangenehmer Geschmack, läuft aber ganz gut rein, säuerlicher Nachgeschmack. Warm ungenießbar, weil dann Ähnlichkeit zu Pferdeurin. Ich persönlich kenne keine Person, die FKU regelmäßig verzehrt.
» Deine Meinung?

Name: Dresdner Hofbrauhaus Schwarz
Prozent: 4,6 % vol
Kontakt: Edeka Zentrale AG & Co. KG, New-York-Ring 6, 22297 Hamburg
Herkunft: Deutschland
Netz: www.edeka.de
Wir meinen: Im Dresdener Stadtteil Cotta befindet sich auf der Hamburger Straße eine Edeka-Filiale, die just auf dem Grund (oder kurz daneben) eines ehemaligen Brauhauses errichtet wurde. Dieses Cottaer Hofbrauhaus wurde 1872 eingeweiht und existierte bis 1921. Daher fühlte man sich dazu berufen, eine Lohnabfüllung mit »Dresdner Hofbrauhaus« zu etikettieren und als vermeintlich edle Rarität feilzubieten. So viel zur Hintergrundgeschichte. Wenigstens scheinen die Edeka-Einkäufer schon mal an diesem Schwarzbier geleckt, denn entgegen anfänglicher Skepsis wird man feststellen, dass es mit seinem mild malzigen Antrunk und einem geschmeidigen Nachgeschmack schon überzeugen kann.
» Deine Meinung?

Name: Dressler Pils
Prozent: 4,9 % vol
Kontakt: Dressler Getränke-Vertriebs GmbH, Hamburg
Herkunft: Deutschland
Wir meinen: Herb und extrem aufdringlich, vor allem der Nachgeschmack läßt Wünsche offen. Dressler wird seiner billigen Erscheinung gerecht.
» Deine Meinung?

Name: Dreykorn Hell
Prozent: 4,8 % vol
Kontakt: Dreykorn-Bräu KG, Mauergasse 9-13, 91207 Lauf
Herkunft: Deutschland
Wir meinen: Einfacher Durchschnitt. Würzig, süffig und gut.
» Deine Meinung?

Name: Drive Max Energy Beer
Prozent: 4,4 % vol
Herkunft: Ukraine
Wir meinen: Man vermutet dank der Benennung ein Mischgetränk aus Energydrink und Bier. Womit man falsch liegt, denn laut Angaben auf dem Etikett handelt es sich um helles Bier mit 11% Stammwürze, bestehend aus den Zutaten nach deutschem Reinheitsgebot plus Ascorbinsäure und Guaranaextrakt. Dieses soll dem Getränkekonsumenten trotzdem Energie verleihen. Außerdem brüstet man sich damit, das erste »Premium Energy Beer« der Ukraine zu sein. Die Flasche hat eine markante Form mit Glasprägung am unteren Rand des Flaschenhalses, das Etikett ist modern gestaltet. Allerdings fehlt auf selbigem jegliche Angabe zum Hersteller, was auf eine Lohnabfüllung hinweisen könnte. Ziemlich viel Wind um ein einfaches Bier. Dieses schmeckt an sich würzig und erstaunlich gut, dafür das es so wenig Alkoholgehalt enthält.
» Deine Meinung?

Name: Duckstein
Prozent: 4,9 % vol
Preis: 1,25 Euro
Kontakt: Holsten Brauerei AG, Holstenstraße 224, 22765 Hamburg
Herkunft: Deutschland
Netz: www.duckstein.de
Wir meinen: Bestimmt hat jeder schon mal die wohlgeformte Flasche mit dem geprägten D gesehen und manch einer wird sie bei dem Preis schnell wieder hingestellt haben. Dann hat er was verpaßt, denn diese rotblonde Schönheit besticht durch ein ausgewogenes Hopfenaroma, eingebettet in einen latent würzigen Beigeschmack. Sehr eigen und sehr gut! Ob´s an der angepriesenen Buchenholzreifung liegt? Man weiß es nicht. Wäre es preiswerter, wäre es eines meiner Stammbiere.
» Deine Meinung?

Name: Duckstein Bernstein
Prozent: 5,5 % vol
Preis: 1,69 Euro
Kontakt: Holsten Brauerei AG, Holstenstraße 224, 22765 Hamburg
Herkunft: Deutschland
Netz: www.duckstein.de
Wir meinen: Hier wurden die Hopfensorten Hallertauer Magnum, Mandarina Bavaria und Polaris verbraut. Das ergibt ein Bier mit dunkelbernsteigier Farbe, sowie feinporiger Blume. Der Antrunk ist zunächst sperrig, malzig, entfaltet sich jedoch im Trinkverlaufin eine karamelige Richtung mit feiner Säure.
» Deine Meinung?

Name: Duckstein Hefeweizen
Prozent: 5,7 % vol
Preis: 1,53 Euro
Kontakt: Holsten Brauerei AG, Holstenstraße 224, 22765 Hamburg
Herkunft: Deutschland
Netz: www.duckstein.de
Wir meinen: Dieses tolle Hefeweizen soll in Buchenfässen gelagert worden sein, na gut dann ist es wohl so. Im Endeffekt ist es ein recht herbes Hefeweizen, mit einer recht eigenwilligen Note, vielleicht durch das Buchenfass. Aber dieser Peis ist meiner Meinung nach nicht gerechtfertigt. (Minimi)
» Deine Meinung?

Name: Duckstein Opal
Prozent: 4,9 % vol
Preis: 1,69 Euro
Kontakt: Holsten Brauerei AG, Holstenstraße 224, 22765 Hamburg
Herkunft: Deutschland
Netz: www.duckstein.de
Wir meinen: Aus den Hopfensorten Hallertauer Opal, Mandarina Bavaria, Hüll Melon und Cascade wurde das Duckstein Opal gebraut. Es hat eine goldgelbe Farbe und eine grobporige, kurzlebige Schaumkrone. Der Antrunk ist grundwürzig, mit fruchtigen Aromen und leicht orangigem Abgang.
» Deine Meinung?

Name: Duff Beer
Prozent: 4,9 % vol
Kontakt: Duff Beverage GmbH,
 Am Hartholz 1
8, 2239 Alling
Herkunft: Deutschland
Netz: www.duff-beverage.com
Wir meinen: The legendary Duff! Der Klassiker, von Homer Simpson und seinen Pappenheimern literweise getrunken. Schmeckt frisch herb in der deutschen Abfüllung. Weltweit gibt es wohl verschiedene Versionen.
» Deine Meinung?

Name: Dunkler Hirsch
Prozent: 5,2 % vol
Kontakt: Der Hirschbräu Privatbrauerei Höss, Grüntenstraße 7, 87527 Sonthofen
Herkunft: Deutschland
Netz: www.hirschbraeu.de
Wir meinen: Dunkles Weizenbier aus der Bügelflasche. Malzig im Antrunk, eigentlich auch generell. Dabei jedoch kein bisschen bitter.
» Deine Meinung?

Name: Durstlösch Kommandant
Prozent: 4,9 % vol
Kontakt: Privatbrauerei Metzler GmbH &Co KG, An der Klinge 1, 98646 Dingsleben
Herkunft: Deutschland
Netz: www.dingslebener.de
Wir meinen: Wohl eher spaßig angelegzes Produkt. Hopfenwürziges Alltagspils mit bitterem Nachtrunk in gnubbeliger 0,33l-Granate.
» Deine Meinung?

Name: Durstlösch Meister
Prozent: 4,9 % vol
Kontakt: Privatbrauerei Metzler GmbH &Co KG, An der Klinge 1, 98646 Dingsleben
Herkunft: Deutschland
Netz: www.dingslebener.de
Wir meinen: Gibt es in der zwanzig Flaschen umfassenden »Durstlösch-Kiste«. Wohl eher spaßig gemeint, diese 0,33l-Abfüllung. Auf dem Etikett ist ein Feuerwehrmann, aus dessen Schlauch Bier kommt. Der Geschmack ist nicht so witzig, denn so würzig, wie er ist, läuft der Durstlöscher nicht so gut rein.
» Deine Meinung?

Name: Duvel
Prozent: 8,5 % vol
Kontakt: Duvel Moortgat nv, 2870 Purs
Herkunft: Belgien
Netz: www.duvel.com
Wir meinen: Kräftig würzig, zum Glück schmeckt der Alkohol nicht vor, gibt dem Bier (Duvel, zu deutsch = Teufel) aber ordentlich Aroma. So sollte Starkbier sein!
Ihr meint: Geiler Humpen mit extra Würze und nem mächtigen Urknall nach 5 Flaschen. Schade. In Berlin sehr selten... Hab´s in Holland kennen und lieben gelernt. (Uwe)
» Deine Meinung?

Name: Döbelner Brauhaus Pils
Prozent: 4,9 % vol.
Preis: gab´s gratis zu nem Träger Warsteiner
Kontakt: Getränkevertreib Döbeln
Herkunft: Deutschland
Wir meinen: Schmeckt, erstmal ganz vernünftig, was erstaunt, da fast alle GratisZumKastenBiere eher bääh sind. Ein feinherber Geschmack und die Tatsache, dass es etwas dünn wirkt machen es zu einem gut laufenden Bier.
» Deine Meinung?

Name: Döbelner Stiefel Bräu Schwarzbier
Prozent: 4,9 % vol
Herkunft: Deutschland
Wir meinen: Brauereiadresse unbekannt. Laut Etikett eine Lohnabfüllung für 'Bier-Kontor seit 1890'. Aha! Abgebildet auf selbigem Etikett ist ein überdimensionaler Stiefel, der auch irgendwo in Döbeln stehen muß und der größte der Welt sein soll. Zum Getränk: Es ist sehr malzig. Im Nachtrunk kommt noch eine leichtes, an Kaffee erinnerndes Aroma zum tragen. Nicht verkehrt!
» Deine Meinung?

Name: Düsseldorfer Füchschen Alt
Prozent: 4,5 % vol
Kontakt: Brauerei im Füchschen, Ratinger Str. 28, 40213 Düsseldorf
Herkunft: Deutschland
Netz: www.fuechschen.de
Wir meinen: Grundsolides Alt aus der Althauptstadt Düsseldorf, welches unter Verwendung von Spalter Hopfen obergärig hergestellt wird. Auf dem Etikett der schlankhalsigen Bügelflasche schwänzelt ein Fuchs um ein Bierglas. Das Alt selbst ist von gesunder Farbe und hat eine ebensolche Blume. Der Antrunk ist malzig, im Nachtrunk wird es noch etwas herb, aber insgesamt schön vollmundig.
» Deine Meinung?

processing time: 0.17 seconds. biertest_prc version 2.8. (c) paradroid°channel666 1999-2004 

Zur ÜbersichtVorherige Biertestseite  -C-Nächste Biertestseite -E-Seite hochscrollen