A  B  C  D  E  F  G  H  I  J  K  L  M  N  O  P  Q  R  S  T  U  V  W  X  Z 

« » Übersicht BierABC Statistiken Bierliste

    momentanes Land: Alle

  Biertest |R|   Land: Alle
Name: Rabanus Premium Pils
Prozent: 4,9 % vol
Preis: 50 ct
Kontakt: Privatbrauerei Michelsbräu GmbH, Fahrstraße 83, 64832 Babenhausen
Herkunft: Deutschland
Netz: www.michelsbraeu.de
Wir meinen: Dieses hessische Produkt wird exklusiv in Tegut-Märkten vertrieben. Schmeckt anstrengend hopfenwürzig.
» Deine Meinung?

Name: Radeberger Pilsner
Prozent: 4,8 % vol
Preis: 65 ct
Kontakt: Radeberger Exportbierbrauerei GmbH Radeberg
Herkunft: Deutschland
Netz: www.radeberger.de
Wir meinen: Radi ist herb, süffig, angenehmer Nachgeschmack, aber beim Genuß mehrerer Radis Kopfschmerzgefahr und es ist mir als Natural Born Dresdner fast unangenehm, aber alle älteren Bürger (Vatis, Onkelz etc.) berichten, dass es einfach nur schlechter gworden ist, ja ja die guten alten Zeiten... ich habe mir aber auch sagen lassen, dass es nach längerer Lagerzeit besser genießbar sein soll. (octapolis)
Ihr meint: Mir schmeckt´s gut. (paradroid)
Ja, das Radi ist schlechter geworden. Anders kann ich es mir nicht erklären, daß ich letzten Oktober nach nur 5 halben Litern einen Kotzanfall wie seit meinen jungen Tagen nicht mehr erlebt habe. Wohingegen nur 3 Wochen später eine größere Menge Guiness mehr oder weniger spurlos an mir vorbei (bzw. durch mich hindurch) gegangen ist. (Heizfrosch)
» Deine Meinung?

Name: Radeberger Zwickel
Prozent: 4,8 % vol
Preis: 2,90 Euro
Kontakt: Radeberger Exportbierbrauerei GmbH Radeberg
Herkunft: Deutschland
Netz: www.radeberger.de
Wir meinen: Nur im Brauereiausschank und diversen, ausgesuchten Biergärten erhältlich. Eine Flaschenabfüllung existiert wohl nicht. Während das Radeberger Pilsner eine höchst eigene Note hat, wirkt das unfiltrierte Frischbier regelrecht blass. Es mundet zwar spritzig und auch fruchtig herb, ist für ein Zwickel im allgemeinen recht mild.
» Deine Meinung?

Name: Radegast Birell
Preis: 8,90 Kronen
Kontakt: Plzénský Prazdroj a.s., U Prazdroje 7, 30497 Plzen
Herkunft: Tschechien
Netz: www.radegast.cz
Wir meinen: Nicht ganz so schräger Geschmack wie bei manch anderen alkoholfreien (oder -niedrigen) Bieren. Es hat etwas weniger Kohlensäure, dadurch guter Brandlöscher. Ausserdem schwingt eine gewisse restherbe Note mit. Übrigens das erste alkfreie Bier tschechischer Herkunft in unserem Biertest und eines der besseren überhaupt in dieser Sparte. Trinkt Rübezahl warscheinlich wenn er im Dienst ist.
» Deine Meinung?

Name: Radegast Klasik
Prozent: 3,6 % vol
Preis: 9 Kronen
Kontakt: Plzénský Prazdroj a.s., U Prazdroje 7, 30497 Plzen
Herkunft: Tschechien
Netz: www.radegast.cz
Wir meinen: Ein Dünnbier, welches auf jeden Fall nicht zu verachten ist, denn es ist zwar dünn, aber süffig und hat außerdem ein spürbares Hopfenaroma, sowie eine erstaunliche Blume. Obwohl zum vollwertigen Pils ein Quäntchen fehlt, so schmeckt man nicht, dass so wenig Alkoholgehalt am Start ist.
» Deine Meinung?

Name: Radegast Original
Prozent: 4,0 % vol
Kontakt: Plzénský Prazdroj a.s., U Prazdroje 7, 30497 Plzen
Herkunft: Tschechien
Netz: www.radegast.cz
Wir meinen: Die Blume ist eher mau. Das Bier ist minimal süß, eigentlich lieblich und schmeckt ebenso angenehm wie mild nach. Im Ganzen merkt man den niedrigen Alkoholgehalt nicht so sehr.
» Deine Meinung?

Name: Radegast Premium
Prozent: 5,0 % vol
Preis: 11 Kronen
Kontakt: Plzénský Prazdroj a.s., U Prazdroje 7, 30497 Plzen
Herkunft: Tschechien
Netz: www.radegast.cz
Wir meinen: Radegast ist ein nettes Bierchen, leicht herb, süffig, warscheinlich hat es Rübezahl selber schon in größeren Mengen vertilgt.
» Deine Meinung?

Name: Radegast Ryze Hořká
Prozent: 5,1 % vol
Kontakt: Plzénský Prazdroj a.s., U Prazdroje 7, 30497 Plzen
Herkunft: Tschechien
Netz: www.radegast.cz
Wir meinen: Mit 12% Stammwürzgehalt tropft dieses Bier ins Glas und ist dabei sehr auf die Aromen des Hopfens bedacht.
» Deine Meinung?

Name: Rampus 10°
Prozent: 4,0 % vol
Kontakt: Pivovar Broumov s.r.o., 55001 Broumov VI/55
Herkunft: Tschechien
Netz: www.pivovarbroumov.cz
Wir meinen: Ein hübsches Etikett mit Jäger schmückt die Flasche, deren Inhalt etwas 'pilzig' anmutet und zu allem übel noch einen metallischen Nachgeschmack aufweist.
» Deine Meinung?

Name: Raschhofer Pils
Prozent: 5,1 % vol
Preis: 95 ct
Kontakt: Privatbrauerei Raschhofer, Braunauer Straße 12, 4950 Altheim
Herkunft: Oesterreich
Netz: www.raschhoferbier.at
Wir meinen: Vollmundiges, würziges Pils.
» Deine Meinung?

Name: Raschhofer Zwicklbier
Prozent: 5,4 % vol
Kontakt: Privatbrauerei Raschhofer, Braunauer Straße 12, 4950 Altheim
Herkunft: Oesterreich
Netz: www.raschhoferbier.at
Wir meinen: Ein Zwickl (Stammwürze 12,5%) von würzig und runder Natur. Schmeckt zwar nicht schlecht, aber irgendwie fehlt der letzte Pfiff.
» Deine Meinung?

Name: Ratsherrn Lager
Prozent: 5,4 % vol
Kontakt: Ratsherrn Brauerei GmbH,Lagerstraße 30a, 20357 Hamburg
Herkunft: Deutschland
Netz: www.ratsherrn.de
Wir meinen: Das Bier hat eine kräftige goldene Farbe, riecht leicht säuerlich. Insgesamt ziemlich breiter Geschmack würziger Natur.
» Deine Meinung?

Name: Ratsherrn Pilsener
Prozent: 4,9 % vol
Kontakt: Ratsherrn Brauerei GmbH, Lagerstraße 30a, 20357 Hamburg
Herkunft: Deutschland
Netz: www.ratsherrn.de
Wir meinen: Auf dem rückseitigen Etikett erfahren wir, dass das Bier u. a. zu Roastbeef, Labskaus und Wochenende empfohlen wird. War alles nicht zur Hand, aber man kann trotzdem nicht meckern. Der hopfenaromatische Geschmack überzeugt in seiner Breite und auch durch seinen angenehmen Nachtrunk.
» Deine Meinung?

Name: Ratsherrn Weissbier
Prozent: 5,4 % vol
Kontakt: Ratsherrn Brauerei GmbH, Lagerstraße 30a, 20357 Hamburg
Herkunft: Deutschland
Netz: www.ratsherrn.de
Wir meinen: Im Antrunk ist dieses Weissbier etwas säuerlich, dann wird es deutlich anschmeichelnder, im Ganzen mild hefig.
» Deine Meinung?

Name: Rats Kölsch
Prozent: 4,8 % vol
Preis: 45 ct
Kontakt: Dom-Brauerei GmbH, Charlottenstr. 72-78, 51149 Köln
Herkunft: Deutschland
Netz: www.dom-koelsch.de
Wir meinen: Süß und würzig. Eigentlich gar nicht so schlecht, aber wahrscheinlich erwartet man etwas anderes, wenn man ein Kölsch ordert.
» Deine Meinung?

Name: Ratskrone Alsterwasser
Prozent: 2,5 % vol
Preis: 30 ct
Kontakt: Euco GmbH, 22291 Hamburg
Herkunft: Deutschland
Wir meinen: Gemischt aus 50% Zitronenlimonade und 50% Ratskrone Pils. Das ergibt einen durchschnittlichen Radlergeschmack zum günstigen Preis.
» Deine Meinung?

Name: Ratskrone Export
Prozent: 5,2 % vol
Preis: 30 ct
Kontakt: Euco GmbH, 22291 Hamburg
Herkunft: Deutschland
Wir meinen: Guter kräftiger Geschmack von schöner Hopfenwürze. Sehr vollmundig, gut ausgewogen und süffig. Bei diesem Preis ein echter Geheimtipp!
» Deine Meinung?

Name: Ratskrone Hefeweizen Hell
Prozent: 5,0 % vol
Kontakt: Euco GmbH, 22291 Hamburg
Herkunft: Deutschland
Wir meinen: Ratskrone ist nie teuer, das ist schön. Warum es allerdings dieses »Hefeweizen Hell« und ein »Weissbier« geben muss... liegt vielleicht daran, dass es eben doch nur eine Handelsmarke und kein Produkt aus dem Herzblut eines Braumeisters ist. Hier schmeckt man nur Durchschnittlichkeit, weder das Hefearoma, noch eine erwartete Spritzigkeit sind herausgearbeitet.
» Deine Meinung?

Name: Ratskrone Hell
Prozent: 4,9 % vol
Preis: 30 ct
Kontakt: Euco GmbH, 22291 Hamburg
Herkunft: Deutschland
Wir meinen: Schmeckt ein bisschen malziger, als das Pils, ist aber anererseits weniger süffig.
» Deine Meinung?

Name: Ratskrone Pils (Pf)
Prozent: 4,9 % vol
Kontakt: Frankethaler Brauhaus GmbH, Frankenthal/Pfalz
Herkunft: Deutschland
Wir meinen: Leicht sauerscharfer Geschmack, Kopfschmerzen vorprogrammiert, macht Brand. Hat übrigens nichts mit dem Ratskrone Pils der Euco GmbH gemein.
» Deine Meinung?

Name: Ratskrone Pils
Prozent: 4,9 % vol
Preis: 30 ct
Kontakt: Euco GmbH, 22291 Hamburg
Herkunft: Deutschland
Wir meinen: Ein gutes Beispiel dafür, dass ein gutes Pils nicht viel kosten muß. Es schmeckt feinherb und hat einen milden Nachtrunk. Dabei ist es auch süffig. Bei diesem Preis/Leistungsverhältniß stört es auch nicht, dass es sich wahrscheinlich um eine Lohnabfüllung für diverse EDEKA-Märkte handelt.
Ihr meint: Also ich finde es echt ok! Für den Preis... Gibt es bei uns (65307) leider nur im Edeka. (Alex)
» Deine Meinung?

Name: Ratskrone Weissbier
Prozent: 5,4 % vol
Preis: 30 ct
Kontakt: Euco GmbH, 22291 Hamburg
Herkunft: Deutschland
Wir meinen: Sehr hefebetont im Antrunk, mit stumpfem Nachgeschmack. Im Gegensatz zum guten Pils keine Offenbarung, da nützt auch der Preis nichts.
» Deine Meinung?

Name: Raubritter Dunkel
Prozent: 5,0 % vol
Kontakt: Schloßbrauerei Schwarzbach GmbH, Schleusinger Str. 27, 98673 Schwarzbach
Herkunft: Deutschland
Netz: www.schlossbrauerei-schwarzbach.de
Wir meinen: Als erstes fällt das passende Design von Etikett, Halsring und Kronkorken zum Ritterthema auf. Der Inhalt ist mörderwürzig, gerade noch trinkbar, aber den geneigten Ruabritter haut so schnell nichts um.
» Deine Meinung?

Name: Rechenberger Bock
Kontakt: Brauerei Rechenberg, Privat Traditionsbrauerei Meyer OhG, 09623 Rechenberg
Herkunft: Deutschland
Netz: www.brauerei-rechenberg.de
Wir meinen: Durch eine günstige Fügung, war es möglich das Bockbier live im Schlander der Brauerei zu testen. Es war ein Bietest im schönem Ambiente des Brauereimuseum Rechenberg, welches ich an dieser Stelle noch einmal empfehlen will. Das Bier selbst ist ein schöner ausgewogener Bock, mit dem typischen Alkoholgehalt. Jedoch sind die Prozente nicht aufdringlich und somit ergibt sich ein runder Trinkgenuss von Anfang bis Ende. (Minimi)
» Deine Meinung?

Name: Rechenberger Festbier
Kontakt: Brauerei Rechenberg, Privat Traditionsbrauerei Meyer OhG, 09623 Rechenberg
Herkunft: Deutschland
Netz: www.brauerei-rechenberg.de
Wir meinen: Kräftiger als das Pils. Ist zwar gehaltvoller, aber auch sperriger.
» Deine Meinung?

Name: Rechenberger Kellerbier
Kontakt: Brauerei Rechenberg, Privat Traditionsbrauerei Meyer OhG, 09623 Rechenberg
Herkunft: Deutschland
Netz: www.brauerei-rechenberg.de
Wir meinen: Leicht trübes, weil unfiltiertes Bier, welches ausschließlich im Schalander zu Rechenberg ausgeschänkt wird. Es schmeckt würzig, insgesamt süffig mild.
» Deine Meinung?

Name: Rechenberger Pils
Preis: ca. 10 Euro für 5l
Kontakt: Brauerei Rechenberg, Privat Traditionsbrauerei Meyer OhG, 09623 Rechenberg
Herkunft: Deutschland
Netz: www.brauerei-rechenberg.de
Wir meinen: Rechenberger hat eine gesunde Farbe, eine Superblume, zumindest aus dem 5l-Fässchen. Aus dem Fass unter anderem deswegen, dass Rechenberger seit 1977 nicht mehr in der Flasche verkauft wird, sondern in besagtem Gebinde bzw. als Schankbier in der Kneipe des Vertrauens, vor allem aber im (Ost-)Erzegbirge und Umgebung. Ein mildes Bier, auf jeden Fall schmackhaft und eine unbedingte Empfehlung!
» Deine Meinung?

Name: Rechenberger Schwarzbier
Kontakt: Private Traditionsbrauerei Meyer OHG, An der Schanze 3, 09623 Rechenberg-Bienenmühle
Herkunft: Deutschland
Netz: www.brauerei-rechenberg.de
Wir meinen: Leckeres, süffiges Schwarzbier aus dem Hause Rechenberger mit fester Blume und einem herberen Aroma. Leider nur im Faß und in der Restaurace des Vertrauens erhältlich.
» Deine Meinung?

Name: Recken Edel Pils
Prozent: 4,8 % vol
Preis: 52 ct
Kontakt: Schlossbrauerei Reckendorf, Mühlweg 16, 96182 Reckendorf
Herkunft: Deutschland
Netz: www.recken.de
Wir meinen: Dieses Pils schmeckt feinherb, an sich nicht verkehrt, wird aber kaum aus der Menge herausstechen.
» Deine Meinung?

Name: Reckendorfer Kellerbier
Prozent: 5,0 % vol
Kontakt: Schlossbrauerei Reckendorf, Mühlweg 16, 96182 Reckendorf
Herkunft: Deutschland
Netz: www.recken.de
Wir meinen: Naturtrüb ist es, weil unfiltriert. Eine kräftige Farbe hat es, ebenso wie eine anständige Blume, welche allerdings nicht zu lange hält. Würzig ist der Geschmack und dabei ist das Bier übelst süffig.
Ihr meint: Nicht meins! Ein gewisses herbes Aroma stört beim trinken. (Minimi)
» Deine Meinung?

Name: Red Mex
Prozent: 5,9 % vol
Preis: 1,10 Euro
Kontakt: S. B. V., 57730 Lachambre
Herkunft: Frankreich
Wir meinen: Auf der mit Kakteen verzierten Dose erfährt man, dass es sich um mit Tequila gewürztes Bier handeln soll. Im Kleingedruckten werden dann auch sämtliche Inhaltsstoffe mitgeteilt, blabla, das übliche. Sehr stark wurde hier das (wenn auch künstliche) Tequilaaroma ausgebaut. Etwas zitronig schmeckt es auch noch und damit ist es für solch ein Mischgetränk halbwegs gelungen. Damit wäre das Ziel erreicht und wen es nicht stört, Biermischgetränke mit zig Zutaten zu trinken, die man eher in, sagen wir mal, Zahnpasta vermutet, der liegt hier richtig.
» Deine Meinung?

Name: Red Oat Ale
Prozent: 5,9 % vol
Kontakt: SBC GbR – Spent Brewers Collective, Voigtstr. 36, 10247 Berlin
Herkunft: Deutschland
Netz: www.spentcollective.de
Wir meinen: Aus der Hauptstadt kommt dieses rote Hafer-Ale. Seine Blume hält ziemlich lange, passt optisch gut zum Getränk. Dessen Geschmack ist vor allem eines: fruchtig. Antrunk, Mitte, Nachgeschmack und Punkt. Dazu gesellt sich eine leicht malzige Basis, besonders im Antrunk. Alles recht harmonisch und irre süffig. Ein feiner Stoff!
» Deine Meinung?

Name: Red Stripe Lager
Prozent: 4,7 % vol
Preis: 1,99 Euro
Kontakt: Desnoes & Geddes Ltd., Kingston
Herkunft: Jamaica
Wir meinen: Die Nummer 800 im Biertest markiert gleichzeitig unseren ersten Zugang aus Jamaica! Red Stripe hat einen leicht herben, sehr milden Antrunk und wird im Nachtrunk etwas herber. Süffig isses außerdem, also im Ganzen nicht schlecht.
» Deine Meinung?

Name: Redhook ESB Original Ale
Prozent: 5,8 % vol
Kontakt: Redhook ale brewery, Woodinville, WA
Herkunft: USA
Wir meinen: Trinkbar, leicht zu aufdringlich bitterer Nachgeschmack, aber insgesamt gut ausgewogen (k)
Ihr meint: bitter, schmeckt sehr englisch (seb)
» Deine Meinung?

Name: Redd´s O Smoku Mali Nowym
Prozent: 4,5 % vol
Preis: 2,29 Zl
Kontakt: Kompania Piwowarska S.A., Ul. Szwajcaska 11, 61-285 Poznan
Herkunft: Polen
Netz: www.reddsgo.pl
Wir meinen: Mit Himbeerlimo versetztes, sehr süßes Getränk. Erinnert eigentlich nur an Himbeerlimo, höchsten noch Berliner Weisse, an Bier jedoch nicht.
» Deine Meinung?

Name: Redd´s Premium
Prozent: 4,5 % vol
Preis: 2,29 Zl
Kontakt: Kompania Piwowarska S.A., Ul. Szwajcaska 11, 61-285 Poznan
Herkunft: Polen
Netz: www.reddsgo.pl
Wir meinen: Hätte das Getränk noch weniger Alkohol würde man glatt auf ein Radler tippen. Der Zitrolimoeinschlag ist nicht zu verleugnen. Sicher in dieser Zusammensetzung ein prima Durstkiller, nur, wenn man Radler trinken will, kann man ja auch daruaf zurück greifen.
» Deine Meinung?

Name: Redd´s Wygraj Toyote
Prozent: 4,5 % vol
Preis: 2,75 Zl
Kontakt: Kompania Piwowarska S.A., Ul. Szwajcaska 11, 61-285 Poznan
Herkunft: Polen
Netz: www.reddsgo.pl
Wir meinen: Redd´s Premium veredelt mit Granatapfel - eine leckere Angelegenheit! Fruchtig, etwas herb und dabei süffig wie bolle, so macht Durst löschen noch Laune!
» Deine Meinung?

Name: Regal Christmas
Prozent: 8,1 % vol
Kontakt: Brasserie de Bocq, 5530 Purnode
Herkunft: Belgien
Netz: www,bocq.be
Wir meinen: Dieses Weihnachtsbier wohnt in einer 0,75l-Flasch mit Korken und einem lustigen Krippenkarikaturenetikett vorn drauf. Das dunkler Bier hat eine gute Blume und ist sehr würzig und süßlich. Noch rund im Geschmack, trotz des hohen Alkoholgehaltes. Kräftig und gut!
» Deine Meinung?

Name: Regensburger Bruckmandl
Prozent: 4,9 % vol
Kontakt: Brauerei Bischofshof e.K., Heitzerstraße 2, 93049 Regensburg
Herkunft: Deutschland
Netz: www.bischofshof.de
Wir meinen: Hopfenwürziges Helles mit herbem Nachtrunk. Wird in 0,33l-Flaschen verkauft und wird im Brauereiausschank zu Regensburg ausgeschänkt.
» Deine Meinung?

Name: Regenten Pils
Prozent: 4,8 % vol
Preis: 0,69 DM
Kontakt: Handelsmarken GmbH, 77656 Offenburg
Herkunft: Deutschland
Wir meinen: dünn, süffig, leichter Nachgeschmack, warm etwas eklig
» Deine Meinung?

Name: Reh Bier Ellertaler Landbier Dunkel
Prozent: 5,5 % vol
Kontakt: Privatbrauerei Reh oHG, Ellertalstraße 36, 96123 Lohndorf
Herkunft: Deutschland
Netz: www.reh-bier.de
Wir meinen: Ganz schön intensiv auf den ersten Schluck, im Trinkverlauf eröffnen sich dann Bittere und Malzigkeit in eher deftiger Form.
» Deine Meinung?

Name: Reh Bier Ellertaler Landbier Hell
Prozent: 4,6 % vol
Kontakt: Privatbrauerei Reh oHG, Ellertalstraße 36, 96123 Lohndorf
Herkunft: Deutschland
Netz: www.reh-bier.de
Wir meinen: Das Bier schmeckt ähnlich lieblos, wie sein ellenlanger Name erahnen lässt. Eine malzige Note dominiert, macht aber noch lange keine Punkte.
» Deine Meinung?

Name: Reh Bier Reh Pils
Prozent: 4,9 % vol
Kontakt: Privatbrauerei Reh oHG, Ellertalstraße 36, 96123 Lohndorf
Herkunft: Deutschland
Netz: www.reh-bier.de
Wir meinen: Ohje, was soll das denn sein? Würzig, aber doch bitter und nur unsüffig.
» Deine Meinung?

Name: Reichenberger Export
Prozent: 4,9 % vol
Preis: 25 ct
Kontakt: Varima GmbH, Marzahner Str. 21, 13053 Berlin
Herkunft: Deutschland
Wir meinen: Wenig Alkohol für ein Export. Würziger Geschmack, gehaltvoller als die anderen Reichenberger-Abfüllungen.
Ihr meint: Das Beste der Reichenberger-Biere. Schmeckt kräftig und würzig..
» Deine Meinung?

Name: Reichenberger Helles (1)
Prozent: 3,8 % vol
Preis: 25 ct
Kontakt: Varima GmbH, Marzahner Str. 21, 13053 Berlin
Herkunft: Deutschland
Wir meinen: Schmeckt schon dünn, diese Lohnabfüllung, aber auch noch herb und damit erfrischend genug. Schönes Bier für die heißen Tage des Jahres.
» Deine Meinung?

Name: Reichenberger Helles (2)
Prozent: 4,0 % vol
Preis: 25 ct
Kontakt: Varima GmbH, Marzahner Str. 21, 13053 Berlin
Herkunft: Deutschland
Wir meinen: Recht schlankes Bierchen. Sein Antrunk ist herb, der Nachtrunk relativ trocken. An sich bleibt eine wässrige Beinote, welche das Bier verzichtbar macht.
» Deine Meinung?

Name: Reichenberger Pilsner (1)
Prozent: 4,7 % vol
Preis: 25 ct
Kontakt: Varima GmbH, Marzahner Str. 21, 13053 Berlin
Herkunft: Deutschland
Wir meinen: Hopfenaromatisches Durchschnittspils. Sicher nichts besonderes, jedoch vor allem durch seinen sehr günstigen Preis interessant.
» Deine Meinung?

Name: Reichenberger Pilsner (2)
Prozent: 4,9 % vol
Preis: 25 ct
Kontakt: Varima GmbH, Marzahner Str. 21, 13053 Berlin
Herkunft: Deutschland
Wir meinen: Leicht würziges Pils, nichts besonderes.
» Deine Meinung?

Name: Reichenbrander Classic Pilsner
Prozent: 4,8 % vol
Preis: 52 ct
Kontakt: Privatbrauerei Reichenbrand GmbH, 09117 Chemnitz
Herkunft: Deutschland
Netz: www.brauerei-bergt.de
Wir meinen: Ein Pils, welches man nicht in Mengen trinken will, denn es ist sperrig und hat ein seltsam süßliches Aroma.
» Deine Meinung?

Name: Reichenbrander Unser Helles
Prozent: 4,2 % vol
Preis: 52 ct
Kontakt: Privatbrauerei Reichenbrand GmbH, 09117 Chemnitz
Herkunft: Deutschland
Netz: www.brauerei-bergt.de
Wir meinen: Dünn ist die Haupteigenschaft dieser hellen Abfüllung, schon weil es an Kohlensäure hapert. Im Geschmack eher süßlich, im Nachgeschmack noch einen Hauch hopfig.
Ihr meint: Erinnert mich im Geschmack an Schwarzbier. (Kommutator)
» Deine Meinung?

Name: Reichold Hochstahl Lager
Prozent: 4,9 % vol
Kontakt: www.brauerei-reichold.de
Herkunft: Deutschland
Netz: Brauerei Reichold, Hochstahl 24, 91347 Aufsess
Wir meinen: Sehr liebliches, fast süßes Bier. Sicher nicht jedermanns Sache.
» Deine Meinung?

Name: Reifbräu Alkoholfrei
Preis: 60 ct
Kontakt: Tucher Bräu Verwaltungsgesellschaft mbH, Schwabacher Str. 106, 90763 Fürth
Herkunft: Deutschland
Netz: www.tucher.de
Wir meinen: Ganz gut funktionierendes Bier in der alkoholfreien Klasse. Der Geschmack, bleibt angenehm neutral, auch wenn sich im Nachtrunk eine leichte Süße einstellt. Auf jeden Fall eine Empfehlung, wenn man mal nüchtern bleiben will oder muss.
Ihr meint: Ansich ganz okay, wenn da dieser, für alkoholfreie Biere typische, säuerliche Nachgeschmack nicht wäre. (Minimi)
» Deine Meinung?

Name: Reissdorf Kölsch
Prozent: 4,8 % vol
Preis: 65 ct
Kontakt: Privat-Brauerei Reissdorf, Köln
Herkunft: Deutschland
Wir meinen: Die Privatbrauerei, welches seit 1894 existiert, beschert uns hier ein Kölsch, welches sich durch ein sehr mildes Hopfenaroma abhebt. Süffig ist es auch, also gut.
Ihr meint: Es ist sehr mild und dünn mit einer kleinen fein herben Note. (Minimi)
Dieses Kölsch wird laut Angabe der Brauerei nur aus erstklassigen Rohstoffen hergestellt und das schmeckt man auch. Reissdorf Kölsch ist feinherb und spritzig, gut gekühlt ein echter Genuss. (derMatz)
» Deine Meinung?

Name: Residenz Bio Wintertraum Festbier
Prozent: 5,8 % vol
Kontakt: Liebhart´s Privatbrauerei GmbH & Co.KG, Am Gelskamp 6, 32758 Detmold
Herkunft: Deutschland
Netz: www.residenz-biere.de
Wir meinen: Ein äusserst süffiges und kräftiges Spezialbier. Ein ausgesprochen kräftiges und sehr würziges Aroma gepaart mit einem sehr malzigen Geschmack der einen leichten Beigeschmack hat der irgendwie nach Winter und Weihnachten schmeckt. (Steven)
» Deine Meinung?

Name: Retter Bier Export
Prozent: 4,8 % vol
Preis: 25
Kontakt: Varimex Handels GmbH, 13053 Berlin
Herkunft: Deutschland
Wir meinen: Warum hat das Export den selben Alkoholgehalt, wie das Pils? Vielleicht, weil es lieblos abgefüllte Massenware ist, man weiß es nicht. Der Geschmack macht auf den ersten Eindruck einen sehr hopfenwürzigen Eindruck, aber im Trinkverlauf geht es dann eigentlich. Auch hat das Bier eine gesunde Färbung. Sicher nicht der Überflieger, aber für dünnes Geld ganz solide. Der selbst auferlegte, auf dem Eitkett zu findende Anspruch »Der Durst-Retter« wird allemal erfüllt.
» Deine Meinung?

Name: Retter Bier Pilsener
Prozent: 4,8 % vol
Preis: 25 ct
Kontakt: Varimex Handels GmbH, 13053 Berlin
Herkunft: Deutschland
Wir meinen: Von wegen 'der Durst-Retter', wie uns das Etikett auftischt. Übelst verhopft, sprich fast ungeniesbar, schmeckt einfach nicht.
» Deine Meinung?

Name: Retter Bier Premium Hell
Prozent: 4,4 % vol
Preis: 25
Kontakt: Varimex Handels GmbH, 13053 Berlin
Herkunft: Deutschland
Wir meinen: Billigbier, welches bei Netto angeboten wird. Allerdings ist dessen geschmack ein Durchfaller, denn es ist vermalzt und will so gar nicht gut in den Rachen rinnen.
» Deine Meinung?

Name: Retter Bier Starkbier
Prozent: 7,0 % vol
Preis: 40 ct
Kontakt: Varimex Handels GmbH, 13053 Berlin
Herkunft: Deutschland
Wir meinen: Mit bernsteinfarbenem Ton versehenen Starkbier. Sehr würzig, im Nachtrunk süß, nur minimal auffallender Alkoholbeigeschmack. Noch kein Spitzenbock, jedoch defintiver Punktgewinn durch supergünstiges Preis/Leistungsverhältnis!
» Deine Meinung?

Name: Reudnitzer Export
Prozent: 5,4 % vol
Kontakt: Leipziger Brauhaus zu Reudnitz GmbH, 04317 Leipzig
Herkunft: Deutschland
Netz: www.reudnitzer.de
Wir meinen: Wohin die Messestädter ihr Export exportieren wollen, bleibt die Frage, denn dieses Bier hat nichts besonderes an sich, wirkt völlig austauschbar. Mild würzig schmeckt´s, nicht schlecht, aber auch eben nicht wirklich toll. Edel und süffig, wie das Etikett anpreist geht anders, Freunde!
» Deine Meinung?

Name: Reudnitzer Festbier
Prozent: 5,6 % vol
Preis: 56 ct
Kontakt: Leipziger Brauhaus zu Reudnitz GmbH, 04317 Leipzig
Herkunft: Deutschland
Netz: www.reudnitzer.de
Wir meinen: Inzwischen zu Staub verfallen und damit ultrarar, denn 50 ct pro verkauftem Kasten dieses Gebräus gingen zugunsten der Leipziger Olympiabewerbung. Zur Sache an sich bleibt zu vermelden, dass sich ein frischwürziges Aroma breit macht. Kräftig aber nicht verkehrt.
» Deine Meinung?

Name: Reudnitzer Pilsner
Prozent: 5,0 % vol
Kontakt: Leipziger Brauhaus zu Reudnitz GmbH, 04317 Leipzig
Herkunft: Deutschland
Netz: www.reudnitzer.de
Wir meinen: Würzt etwas, liegt ansonsten im guten Durchschnitt.
Ihr meint: Nach mehreren WGTs mit Reudnitzer Pils als Exklusiv-Distributor kann ich nur sagen, daß ich seit dem lieber Mineralwasser trinke. Diese Plörre ist ok, wenn einem der Kopf zu leicht und zu klein ist, denn dieser Zustand läßt sich mit wenigen Quantitäten Reudnitzer Ekellorke rasch und zuverlässig korrigieren. Nie wieder Reudnitzer, schallallallalaaaa... (Heizfrosch)
» Deine Meinung?

Name: Reudnitzer Schwarz
Prozent: 5,1 % vol
Kontakt: Leipziger Brauhaus zu Reudnitz GmbH, 04317 Leipzig
Herkunft: Deutschland
Netz: www.reudnitzer.de
Wir meinen: Höchste Güte! Sehr ausgewogen und mild, leicht herb, obwohl man jederzeit merkt, dass man doch Schwarzbier trinkt. Süffig ist die Sache außerdem und was will man mehr. Nicht nur für Schwarzbiertrinker eine echte Empfehlung!
» Deine Meinung?

Name: Reudnitzer Ur-Bock Hell
Prozent: 6,9 % vol
Preis: 56 ct
Kontakt: Leipziger Brauhaus zu Reudnitz GmbH, 04317 Leipzig
Herkunft: Deutschland
Netz: www.reudnitzer.de
Wir meinen: Kräftiger Bock aus der sächsischen Messestadt mit kräftig gelber Farbe und guter Blume. Diese ist stabil und von optischer Schönheit. Geschmacklich ist das Bier im würzigen Bereich einzuordnen und auch seine begleitende Süße macht es nicht minder süffig.
» Deine Meinung?

Name: Reudnitzer Weihnachtsbier
Prozent: 5,5 % vol
Kontakt: Leipziger Brauhaus zu Reudnitz GmbH, 04317 Leipzig
Herkunft: Deutschland
Netz: www.reudnitzer.de
Wir meinen: Kräftiges, mit reichlich Hopfen eingebrautes Festbier. Allerdings hat es für seinen Geschmack einen schwachbrüstigen Nachtrunk, aber insgesamt geht´s, zumal auch die Flasche recht hübsch gestaltet ist und somit der Zweck der Erzeugung von Weihnachtsstimmung erfüllt wird.
» Deine Meinung?

Name: Reutberger Aegidius Trunk
Prozent: 5,3 % vol
Preis: 79 ct
Kontakt: Klosterbrauerei Reutberg e.G., 83679 Sachsenkam
Herkunft: Deutschland
Wir meinen: Trübes, da unfiltriertes Kellerbier. Eigentlich hätte sich die Brauerei dieses Produkt schenken können, da das, was womöglich urig würzig sein sollte, einfach nur widerlich am Gaumen aneckt. Unausgewogen und sperrig.
» Deine Meinung?

Name: Reutberger Export Dunkel
Prozent: 5,2 % vol
Preis: 75 ct
Kontakt: Klosterbrauerei Reutberg e.G., 83679 Sachsenkam
Herkunft: Deutschland
Wir meinen: Ein Zweitligaschwarzbier, welches ein fruchtiges (hefiges?) Aroma aufweißt, jedoch einen wässrigen Eindruck hinterläßt.
» Deine Meinung?

Name: Reutberger Export Hell
Prozent: 5,1 % vol
Preis: 75 ct
Kontakt: Klosterbrauerei Reutberg e.G., 83679 Sachsenkam
Herkunft: Deutschland
Wir meinen: Recht würziges Helles. Nicht allzu süffig.
» Deine Meinung?

Name: Reutberger Kloster Hell
Prozent: 4,8 % vol
Preis: 79 ct
Kontakt: Klosterbrauerei Reutberg e.G., 83679 Sachsenkam
Herkunft: Deutschland
Wir meinen: Das Helle ist vielleicht das beste Bier der Reutberger Brauerei. Es schmeckt ausgewogen würzig, vollmundig und doch mild.
» Deine Meinung?

Name: Reutberger Klosterweisse
Prozent: 4,9 % vol
Preis: 79 ct
Kontakt: Klosterbrauerei Reutberg e.G., 83679 Sachsenkam
Herkunft: Deutschland
Wir meinen: Ein leichtherbes Hefeweizen, naturtrüb und ganz süffig. Durchschnittsweizen.
» Deine Meinung?

Name: Rezane Pivo
Herkunft: Tschechien
Wir meinen: Bastard aus hellem und dunklen, genaueres ließ sich icht rausfinden. Auf jeden Fall ist es nicht das Geschmackserlebnis, eher fad und nur ansatzweise malzig.
» Deine Meinung?

Name: Rhaner Export Hell
Prozent: 5,2 % vol
Kontakt: Rhanerbräu GmbH & Co. KG, Rhan 9, 93488 Schönthal - Rhan
Herkunft: Deutschland
Netz: www.rhaner.de
Wir meinen: Ui! Das ist aber anstrengend würzig. Und irgendwie metallisch... und sperrig. Quasi das »Death Magnetic« unter den bayerischen Bieren. Läuft dementsprechend schlecht rein.
» Deine Meinung?

Name: Rheingönheimer Weizenbier Hefetrüb
Prozent: 5,2 % vol
Preis: 70 ct
Kontakt: Park & Bellheimer AG, Zweibrücker Straße 4, 66953 Pirmasens
Herkunft: Deutschland
Netz: www.rheingoenheimer.de
Wir meinen: Was da aus der Bügelflasche läuft, hat eine beinahe rote Färbung. Der Geschmack spottet jeglichen Genusses, denn eine gewisse Malzigkeit gepaart mit Hefearoma bildet einen unsüffigen Geschmacksbastard. Soll vielleicht so sein, schmeckt aber nicht.
Ihr meint: Bin gebürtiger Pfälzer, kenne und liebe das Rheigönnemer seit mehr als 20 Jahren. Kann Eure bisherige Beurteilung nicht teilen. Mir vermittelt es ein Stück Heimatgefühl und es schmeckt! Immer wenn ich in der Vorderpfalz bin, besorge ich mir ein paar Flaschen. Urteil: urig, pfälzisch, gut und mild süffig. An das Original Rheingönheimer Weizen aus den 70er und 80er Jahren reicht das Bier der Park-Brauerei nach Rheingönheimer Art, falls das noch einer von Euch kennt, jedoch bei weitem nicht heran! (Dr. M. Blauth)
» Deine Meinung?

Name: Rhöner Land Premium
Prozent: 4,5 % vol
Kontakt: www.rhoenbrauerei.de
Herkunft: Deutschland
Netz: Rhönbrauerei Dittmar, Fuldaer Straße 6, 36452 Kaltennordheim
Wir meinen: Der Slogan auf dem Etikett lautet »Die Rhön die Landschaft das Bier«. Passend dazu hat man ein Landschaftsmotiv gewählt. Das Bier hat eine kräftige Farbe, dafür eine dürftige Blumenbildung. Der Geschmack ist deutlich würzig; man erwartet bei dem schlanken Alkoholgehalt weniger Geschmack, als man tatsächlich bekommt.
Ihr meint: Schmeckt würziger und kräftiger, als das Pils aus selbem Hause. Aber nicht unbedingt besser. (Minimi)
» Deine Meinung?

Name: Rhöner Pils
Prozent: 4,9 % vol
Preis: 49 ct
Kontakt: www.rhoenbrauerei.de
Herkunft: Deutschland
Netz: Rhönbrauerei Dittmar, Fuldaer Straße 6, 36452 Kaltennordheim
Wir meinen: Feines Pils mit herbem Geschmack und trockenem Abgang. Dabei wirkt es im Ganzen mild und angenehm.
Ihr meint: Schmeckt gut, heit einen leichten herben Abgang und einen frischen Gesamteindruck. (Minimi)
» Deine Meinung?

Name: Rhöner Urtyp Dunkel
Prozent: 4,9 % vol
Kontakt: www.rhoenbrauerei.de
Herkunft: Deutschland
Netz: Rhönbrauerei Dittmar, Fuldaer Straße 6, 36452 Kaltennordheim
Wir meinen: Die Rhön ist ein Mittelgebirge zwischen fränkischer Saale, Fulda und Werra. Die Gegend ist unter anderem als Segelflughochburg bekannt. So kreisen zwei dieser Flieger im Wappen der Brauerei um einen Berg. Nicht ganz so lufitg wirkt das hier vorliegende Schwarzbier. Es hat ein süßliches Malzaroma mit röstbitterem Nachtrunk.
» Deine Meinung?

Name: Rhönräuber Pilsner
Prozent: 4,7 % vol
Kontakt: Getränke Reiner Bräuning, Hauptstraße 1 + 3, 36142 Tann
Herkunft: Deutschland
Netz: www.getraenke-braeuning.de
Wir meinen: Gewidmet einem Räuber aus der Rhön mit Namen Paulus. Dieser hieß mit vollem Namen Johannes Heinrich Valentin Paul und erblickte 1736 in Weilar das Licht der Welt. Er bestahl reiche Bauern in der Rhön, was er 1780 mit dem Verlust seines Hauptes bezahlen musste. Das Bier selbst ist höchstwahrscheinlich eine Lohnabfüllung. Es hat eine niedrige Rezenz, einen hopfigen Geschmack, welcher verwässert und unsüffig daher kommt. So bleibt die neckische Aufmachung des Bieres das einzige Kaufargument.
Ihr meint: Perlt zu wenig. Unscheinbar herb, aber geht so. (Kommutator)
» Deine Meinung?

Name: Rhönräuber Schwarzer Paulus
Prozent: 5,4 % vol
Kontakt: Getränke Reiner Bräuning, Hauptstraße 1 + 3, 36142 Tann
Herkunft: Deutschland
Netz: www.getraenke-braeuning.de
Wir meinen: Undefinierbar verwürztes Schwarzbier. Seine säuerliche Beinote treibt es an den Rand der Ungeniessbarkeit. Trotz oder gerade wegen des Räuber Paulus Kultes maximal als Touristensouvenir geeignet.
Ihr meint: Se etwas merkwürdiges! Man kann den Geschmack kaum definieren, irgend wie süß-sauer und ein bisschen würzig. Schmeckt überhaupt nicht. (Kommutator)
» Deine Meinung?

Name: Richzenhainer Pilsener
Prozent: 4,9 % vol
Kontakt: Privatbrauerei Richzenhain GmbH, 04736 Waldheim
Herkunft: Deutschland
Wir meinen: Wer nichts wagt kommt nicht nach Waldheim, sagt der Volksmund. Kann man so stehen lassen :) denn das Bier ist wässrig, hat wenig Geschmack, ist am ehesten mit möchtegernherb einzustufen. Nachgeschmack hat´s keinen, aber das hat Wasser auch nicht. Keine positive Gesamtwertung.
» Deine Meinung?

Name: Riebeck Premium Pilsner
Prozent: 5,1 % vol
Kontakt: Braugold Brauerei Riebeck GmbH & Co. KG, Schillerstraße 7, 99096 Erfurt
Herkunft: Deutschland
Netz: www.braugold.de
Wir meinen: Angenehmer milder, aber frisch herber Geschmack, den man glatt nördlicher einordnen könnte. Ein süffiges Bier von dem man auch mal ein zweites trinkt.
» Deine Meinung?

Name: Riedenburger 5-Korn Ur-Bier
Prozent: 5,0 % vol
Preis: 1,29 ct
Kontakt: Riedenburger Brauhaus, Michael Krieger KG, 93339 Riedenburg
Herkunft: Deutschland
Netz: www.riedenburger.de
Wir meinen: Also, ein Geschenk ist dieses Bier nicht gerade, über 1 Euro für 0,33l... aber immerhin Bio. Geschmacklich geht´s in Ordnung, herber Unterbrau mit fruchtigen, und leicht rauchmalzigen Aromen bringen eine interessante Mischung.
» Deine Meinung?

Name: Riedenburger Alkoholfrei
Prozent: <0,5 % vol
Preis: 1,09 Euro
Kontakt: Riedenburger Brauhaus, Michael Krieger KG, 93339 Riedenburg
Herkunft: Deutschland
Netz: www.riedenburger.de
Wir meinen: Dinkelbier, öko, alkoholfrei (oder besser -arm). Trinkt sich ganz gut, denn der typische Beigeschmack, der viele alkoholfreie Biere versaut, bleibt hier im Hintergrund. Stattdessen bekommt man grundwürzigen geschmack geboten. Allein der Preis für einen Drittelliter lässt einen das Bier ganz schnell wieder vergessen.
» Deine Meinung?

Name: Riedenburger Dolden Dark
Prozent: 6,9 % vol
Kontakt: Riedenburger Brauhaus, Michael Krieger KG, 93339 Riedenburg
Herkunft: Deutschland
Netz: www.riedenburger.de
Wir meinen: Dunkles, wie auf dem Etikett vermerkt tiefschwarzes Porter, welches als Craft Beer angepriesen wird (gekauft Ende 2016, selbst Discounter bieten schon Craft Beer an...) Seine Blume steht fast wie braune Zuckerwatte über dem Getränk. Dieses ist verführerisch süß, malzaromatisch mit leichter Bittere im Nachtrunk.
» Deine Meinung?

Name: Riedenburger Doppelbock
Prozent: 7,8 % vol
Preis: 99 ct
Kontakt: Riedenburger Brauhaus, Michael Krieger KG, 93339 Riedenburg
Herkunft: Deutschland
Netz: www.riedenburger.de
Wir meinen: kologisch hergestellter, unfiltrierter, heller Doppelbock mit umweltverträglichen 18% Stammwürze und eine bernsteinartigen Färbung. Klingt erst mal interessant, aber dann geht´s bergab, denn es fehlt an einer vernünftigen Blume und leider kommt neben dem eigentlich ganz passablen, würzig süßen Geschmack auch der Alkohol auf der Zunge zu Geltung. Außerdem sin 99 ct für 0,33l deutsches Bier auch kein Schnäppchen.
» Deine Meinung?

Name: Riedenburger Dunkles
Prozent: 5,0 % vol
Preis: 89 ct
Kontakt: Riedenburger Brauhaus, Michael Krieger KG, 93339 Riedenburg
Herkunft: Deutschland
Netz: www.riedenburger.de
Wir meinen: Dieses, aus dunklem Gerstenmalz hergestellte, naturtrübe Bier schreckt durch einen widerlich fauligen Geruch ab. Die Farbe ist bräunlich. Geschmacklich lasch, nur leicht herb mit etwas fruchtigem Nachtrunk und kaum Kohlensäure. Definitiv ein Durchfaller, denn was die Brauerei gerne als eigene Note sähe, hält einen davon ab weiter zu trinken, denn auch der Preis spricht bei 0,33l nicht dafür.
» Deine Meinung?

Name: Riedenburger Historisches Emmer Bier
Prozent: 5,5 % vol
Preis: 1,29 ct
Kontakt: Riedenburger Brauhaus, Michael Krieger KG, 93339 Riedenburg
Herkunft: Deutschland
Netz: www.riedenburger.de
Wir meinen: Dieses Bier ist auf biologische Art nach einer Brauart hergestellt, die bis ins hohe Mittelalter gepflegt wurde. Dazu wird Emmer (ein Urgetreide) verwendet. Außerdem ist es unfiltriert. Geschmacklich hat es eine fruchtig herbe Note und wirkt sehr vollmunidg, ist allerdings nicht gerade süffig. Nicht das Bier für jeden Tag (geschmacklich und auch preislich), dennoch interessant.
» Deine Meinung?

Name: Riedenburger Pils
Prozent: 4,7 % vol
Preis: 85 ct
Kontakt: Riedenburger Brauhaus, Michael Krieger KG, 93339 Riedenburg
Herkunft: Deutschland
Netz: www.riedenburger.de
Wir meinen: Völlig verwürzt mit einer leicht fruchtig/hefigen Note im Nachtrunk. Klingt beschissen für ein Pils? Ist es! Das Maß der Ökobiere ist und bleibt Neumarkter Lammsbräu, denn warum wird Pils gemacht? Damit es halbwegs wie Pils schmeckt und das hier tut es eben nicht. Außerdem ist der Preis für läppische 330ml einheimisches (wenn auch Öko) Bier indiskutabel.
» Deine Meinung?

Name: Riedenburger Spezial
Prozent: 5,3 % vol
Preis: 89 ct
Kontakt: Riedenburger Brauhaus, Michael Krieger KG, 93339 Riedenburg
Herkunft: Deutschland
Netz: www.riedenburger.de
Wir meinen: Auf der Flasche ist »naturtrüb« vermerkt, wovon man im Glas erst mal nicht viel sieht. Um so mehr verblüfft der Geschmack. Würzig, stumpf, fruchtig und mindestens genauso streng wie der Geruch, welcher als böser Vorbote der Sache vraus eilt. Glatter Durchfaller, denn auch der Preis ist beileibe kein Kaufargument für 330ml Ökobier von dieser miesen Sorte.
» Deine Meinung?

Name: Riesenbrau
Prozent: 4,0 % vol
Kontakt: Webers Holding Rt., Nagykòròsl ùtca 351, 1239 Budapest
Herkunft: Ungarn
Wir meinen: Der erste Eindruck, ist eine schlichte weiße Büchse mit der nichtssagenden Aufschrift »Riesenbrau«. Doch beim Trinkgenuß hat dieses dünne Bier mit einer ausgewogenen Hopfenwürze gepunktet, gut gekühlt hat man leichtes Bier für den Sommer. (Minimi)
» Deine Meinung?

Name: Rince Cochon Bière Blonde
Prozent: 8,5 % vol
Kontakt: Brouwerij Huyghe, Geraardsbergsesteenweg 4/B, 9090 Melle
Herkunft: Belgien
Netz: www.delirium.be
Wir meinen: Zum Glück für die Leber enthält die Flasche nur einen Drittelliter. Schade für den Gaumen! Das Bier ist zwar sehr süß, aber seine Explosion an malzigen Variationen aller Coloeur auf der Zunge könnte am besten niemals enden.
» Deine Meinung?

Name: Risingsbo 1856
Prozent: 2,1 % vol
Kontakt: Risingsbo ångbryggeri, Bergslagen
Herkunft: Schweden
Wir meinen: Unter der Fuchtel von Spendrups einstand dieses leicht herbe Bier. Natürlich wirkt es dünn, weil es genau das auch ist. Dafür ist es jedoch sehr gelungen!
» Deine Meinung?

Name: Ritter Bier
Kontakt: Einsiedler Brauhaus GmbH, Postfach 52 36, 09063 Chemnitz
Herkunft: Deutschland
Netz: www.einsiedler.de
Wir meinen: Mild hopfenwürzig, mit etwas herberem Nachtrunk. Nur Durchschnittsware. Ich bin nicht sicher, da mir jede Info fehlt, aber es hat irgendwas mit Retter Bier (vielleicht Namensänderung?) zu tun.
» Deine Meinung?

Name: Ritter Hell
Prozent: 4,9 % vol
Kontakt: Ritter St.Georgen Brauerei Nennslingen Karl Gloßner GmbH & Co. KG, Marktplatz 1, 91790 Nennslingen
Herkunft: Deutschland
Netz: www.ritter-bier.de
Wir meinen: Die Familienbrauerei benennt den heiligen Georg als Namenspatron. Nun ja, man fragt sich außerhalb des gottesfürchtigen Bayern eher, warum bei so viel Traditionspflege nicht ein besseres Bier herauskommen konnte als solch ein süßliches Helles, welches in derbsten Momenten eher an Honig, als an Bier erinnert. Der kräftig würzige Nachtrunk reißt es dann auch nicht mehr heraus.
» Deine Meinung?

Name: Ritter Kahlbutz Hopfenstange
Prozent: 4,9 % vol
Kontakt: Creck Ltd., Behringstraße 21, 12437 Berlin
Herkunft: Deutschland
Wir meinen: Der namensgebende Ritter soll nach dem 30jährigen Krieg gelebt haben und angeblich an einer Schlacht bei Fehrbellin teilgenommen haben. So berichtet das Etikett. In diesem Zuge nam er wohl an einer Tafel teil, an der offenbar ordentlich gebechert wurde, sonst hätte man ihm sicher kein Bioer gewidmet. So weit, so gut. Der Name ist ganz gut gewählt, denn der Geschmack ist wirklich hopfig frisch.
» Deine Meinung?

Name: Ritter Kahlbutz Liebestrank
Prozent: 4,2 % vol
Kontakt: Creck Ltd., Behringstraße 21, 12437 Berlin
Herkunft: Deutschland
Wir meinen: Das erotische Dunkle«, wie es auf dem Etikett gerühmt wird, schmeckt malzig, süßlich, lieblich. Wie die Liebe so ist... wahrscheinlich.
Ihr meint: Schmeckt sehr gut, es ist malzig frisch, hat einen fruchtigen Nebengeschmack. (Kommutator)
» Deine Meinung?

Name: Ritter Kahlbutz Männerstolz
Prozent: 6,8 % vol
Kontakt: Creck Ltd., Behringstraße 21, 12437 Berlin
Herkunft: Deutschland
Wir meinen: Lohnabfüllung aus Eibau. Der Ritter Kahlbutz, wenn es ihn den wirklich gab, war nicht nur ein übler Verführer, der es auf sagenhafte 40 Kinder brachte. Er sah auch putzig aus, wenn man dem Etikett glauben will. Obwohl der Bock blond ist, schmeckt er erstaunlich malzig, im Antrunk regelrecht süß.
» Deine Meinung?

Name: Ritter Pils
Prozent: 4,8 % vol
Kontakt: Brauerei Brinkhoff GmbH, 44388 Dortmund
Herkunft: Deutschland
Netz: www.brinkhoffs.de
Wir meinen: Die Blume geht in Ordnung, während die Farbe blässlich wirkt. Der Geschmack ist hopfig. All zu süffig ist das Bier nicht.
Ihr meint: Besser als es aussieht. Schön herb im Geschmack. (Kommutator)
» Deine Meinung?

Name: Ritterburg Bier
Prozent: 4,6 % vol
Preis: 1,68 Euro
Kontakt: S. C: Alfacentrum S. R. I., Str. Zaharia Barsan 661, Sanpetru
Herkunft: Rumänien
Wir meinen: Tamtam, trörö! Bier Nummer 1900 in unserem Biertest ist auch gleichzeitig das erste aus Rumänien. Es wird in der 2l-PET-Flasche angeboten. Der wahre Brauort wird nicht preis gegeben, bei der angegebenen Adresse handelt es sich lediglich um den Vertrieb. Die Blume auf dem Bier ist nicht weiter erwähnenswert. Der Geschmack ist würzig, auch wässrig, Malz schmeckt man auch. Dazu gesellt sich eine Nuance, welche nur mit dem Adjektiv holzig zu beschreiben ist.
Ihr meint: Der Geschmack ist lasch zum einen, leicht malzig zum anderen und es hat diese holzige Note. Mehr Kohlensäure hätte es bei einem so dünnen Bierchen schon sein dürfen. (Kommutator)
» Deine Meinung?

Name: Ritterguts Gose
Prozent: 3,9 % vol
Preis: 99 ct
Kontakt: W. Goedecke & Co. OHG, Das Kirchenholz 8, 06258 Schkopau (Ortsteil Burgliebenau)
Herkunft: Deutschland
Netz: www.leipziger-gose.com
Wir meinen: Ein obergäriges, zart trübes Brauprodukt, abgeschmeckt mir Kochsalz und Koriander. Klingt abgefahren? Ist es auch! Beim trinken stellt man ein spritziges Perlen fest, ähnlich wie beim Federweiser. Dazu kommt ein säuerlicher Antrunk. Im Nachgeschmack wird´s noch bitterer und man schmeckt tatsächlich noch den Koriander heraus. Mutig und eigen.
» Deine Meinung?

Name: Rittmayer Hallerndorfer Kellerbier
Prozent: 5,0 % vol
Preis: 70 ct
Kontakt: Brauerei Franz und Georg Rittmayer, Trailsdorfer Straße 4, 91352 Hallerndorf
Herkunft: Deutschland
Netz: www.rittmayer.de
Wir meinen: Das Kellerbier hat einen derb würzigen Geschmack, an den man sich erstmal herantrinken muss.
» Deine Meinung?

Name: Rittmayer Hallerndorfer Landbier
Prozent: 4,9 % vol
Preis: 70 ct
Kontakt: Brauerei Franz und Georg Rittmayer, Trailsdorfer Straße 4, 91352 Hallerndorf
Herkunft: Deutschland
Netz: www.rittmayer.de
Wir meinen: Helles Landbier mit vollem, würzigen Geschmack.
» Deine Meinung?

Name: Rocky Cellar Világos Sör
Prozent: 4,2 % vol
Kontakt: Dreher Rt., Jászberény Ut. 7-11, 1106 Budapest
Herkunft: Ungarn
Netz: www.dreher.hu
Wir meinen: Hier haben wir mal wieder eine hübsche Aufmachung der Büchse, optisch sehr ansprechend für einen Blechzylinder. Das Bier selber, naja ein dünnes Bier mit gutem Willen erkennt man eine leicht würzige Note. (Minimi)
Ihr meint: Feinwürziges und gutes Aroma. hat einen schönen und runden Geschmack. Fazit: Empfehlenswert. (Ghost)
» Deine Meinung?

Name: Rodenbach Grand Cru
Prozent: 6,0 % vol
Kontakt: N.V. Palm Breweries S.A. - site Rodenbach, 8800 Roeselare
Herkunft: Belgien
Netz: www.palmbreweries.com
Wir meinen: Aus Südflandern stammendes Grand Cru mit rotbrauner Färbung. Der Geschmack läßt nur eine Assoziation zu: vergoren.
» Deine Meinung?

Name: Rodenbach
Prozent: 5,0 % vol
Kontakt: N.V. Brouwerij S.A. Rodenbach, 8800 Roeselare
Herkunft: Belgien
Netz: www.rodenbach.be
Wir meinen: Rotbraunes, trübes Bier. Der Geschmack wirkt fruchtig bis würzig, gepaart mit einer milden Bitterkeit. Recht ungewöhnlich, aber auf jeden Fall eine ureigene Geschmackscharakteristik.
» Deine Meinung?

Name: Roger Quality Beer
Prozent: 3,0 % vol
Preis: 1,09 Euro
Kontakt: Browar Van Pur Sp. z. o. o., Ul. Kondratowicza 18/183, 03-285 Warszawa
Herkunft: Polen
Netz: www.vanpur.com.pl
Wir meinen: Dünnherbe Suppe mit hauptsächlich wässriger Erscheinung, um nicht zu sagen abwaschwässrig.
» Deine Meinung?

Name: Roggen Szüretlen Rozs Sör
Prozent: 5,0 % vol ± 0,5 % vol
Kontakt: Ilzer Sörgyar Rt., Gep. U. 1, 2200 Monor
Herkunft: Ungarn
Netz: www.ilzer.hu
Wir meinen: Auf dem Etikett wird (in deutscher Sprache) erwähnt, dass das Roggenbier nach bayrischem Reinheitsgebot gebraut wurde. Sehr abgefahren ist auch die nach oben und unten (!) abweichende Alkoholgehaltsangabe. Der Geschmack ist nicht besonders, mittlerer Weissbierdurchschnitt.
» Deine Meinung?

Name: Rohozec Podskalák Svetlé Vycepni Pivo
Prozent: 4,2 % vol
Preis: 6,90 Kronen
Kontakt: Pivovary Rohozec a.s., Malý Rohocez 29, 51101 Turnov
Herkunft: Tschechien
Wir meinen: Herbes Bierchen, dem zum Vollgenuß zu viel Kohlensäure und etwas mehr Vollmundigkeit fehlt. Für die dünne Alkoholbestückung geht´s aber.
» Deine Meinung?

Name: Rohozec Skalák Svetlý Lezak
Prozent: 5,0 % vol
Preis: 8,90 Kronen
Kontakt: Pivovary Rohozec a.s., Malý Rohocez 29, 51101 Turnov
Herkunft: Tschechien
Wir meinen: Vollmundiges, fein hopfenwürziges Bier. Trinkt sich sehr gut und ist durchaus empfehlenswert, da auch der Preis stimmt.
» Deine Meinung?

Name: Rohozec Skalák Svetlý Lezak Premium
Prozent: 5,3 % vol
Kontakt: Pivovary Rohozec a.s., Malý Rohocez 29, 51101 Turnov
Herkunft: Tschechien
Wir meinen: Da wird man noch adlig, bei solch präzisen, aber ellenlangen Bierbezeichnungen. Nun ja, dieses ist auf jeden Fall nicht das schlechteste, irgendwo zwischen herb und leicht würzig. Trinkt sich ganz gut, wenn auch unspektakulär.
» Deine Meinung?

Name: Rohozec Svetly Lezak Premium
Prozent: 5,2 % vol
Preis: 10 Kronen
Kontakt: Pivovary Rohozec a.s., Malý Rohocez 29, 51101 Turnov
Herkunft: Tschechien
Wir meinen: Ein weiteres Bier aus der Rohozec Brauerei in Turnov in Tschechien. Nur ist dieses hier nicht so der Bringer. Als erstes fällt auf das es schon sehr wenig Kohlensäure enthällt was eigentlich nicht schlecht ist aber hier ist es schon eindeutig zu wenig. Ansonsten hat es einen schon fast unangenehmen hopfenbitteren Abgang der wie ich schon vermutete und mir mein Tschechischer Freund nach Übersetzung des Etiketts auch bestätigte vom zugesetzten Hopfenextrakt herrührt und soetwas sollte in tschechischem Bier eigentlich nichts verloren haben. Also gibt es hier ganz eindeutig Punktabzug da zu herb durch Hopfenextrakt, macht 3-. Das könnt ihr besser! (Steven)
» Deine Meinung?

Name: Rohozec Svetly Lezak
Prozent: 5,0 % vol
Preis: 9 Kronen
Kontakt: Pivovary Rohozec a.s., Malý Rohocez 29, 51101 Turnov
Herkunft: Tschechien
Wir meinen: Das ist weider ein sehr feines Bier aus der Rohozec Brauerei an dem es überhaupt nichts auszusetzen gibt . Rundherum ein sehr feines und angenehmens Bier so wie es sein sollte und deshalb eine glatte 2. Wesentlich besser als sein etwas stärkerer Bruder das Lezak Premium wobei dieses hier den Namen eigentlich viel eher verdient hätte. (Steven)
» Deine Meinung?

Name: Rohozec Svetly Special
Prozent: 6,0 % vol
Preis: 12 Kronen
Kontakt: Pivovary Rohozec a.s., Malý Rohocez 29, 51101 Turnov
Herkunft: Tschechien
Wir meinen: Sehr feines und schon etwas stärkeres tschechisches Bier. Sehr süffig und lÄuft wirklich super runter auch sehr angenehm und fein im Abgang. Insgesamt eine 2+. (Steven)
» Deine Meinung?

Name: Rolinck Feines Lagerbier
Prozent: 4,9 % vol
Kontakt: Privatbrauerei A. Rolinck GmbH & Co KG, Alexander-Rolinck-Straße 1, 48565 Steinfurt
Herkunft: Deutschland
Netz: www.rolinck.de
Wir meinen: Serviert in einer 33cl-Flasche mit dem Rolinck-Männlein vorn drauf. Der Geschmack ist ausgesprochen herb gehalten, was zu seiner nördlichen Herkunft passt. Ein wirklich freines Kleinod.
» Deine Meinung?

Name: Rolinck Free
Kontakt: Privatbrauerei A. Rolinck GmbH & Co KG, Alexander-Rolinck-Straße 1, 48565 Steinfurt
Herkunft: Deutschland
Netz: www.rolinck.de
Wir meinen: Bitterherber Tropfen, der außer dieser, für einige alkoholfreie Biere typischen, künstlichen Süße keine nennenswerten Unannehmlichkeiten vermeidet. Trinkt man nur, wenn man muß, daher ist die 0,33l-Umverpackung recht clever.
» Deine Meinung?

Name: Rolinck Friedensreiter Bräu
Prozent: 4,8 % vol
Kontakt: Privatbrauerei A. Rolinck GmbH & Co KG, Alexander-Rolinck-Straße 1, 48565 Steinfurt
Herkunft: Deutschland
Netz: www.rolinck.de
Wir meinen: Was es genau mit dem Friedensreiter auf sich hat, verschweigt die Etikettierung. Lediglich als echter Westphale gibt sich das 0,33l-Fläschken zu erkennen. Seine Farbe ist beinahe bernsteinig. Der geschmack ist pikant, schmeckt säuerlich nach.
Ihr meint: Riecht schon mal säuerlich, schmeckt aber angenehm herb. (Kommutator)
» Deine Meinung?

Name: Rolinck Pilsener Premium
Prozent: 4,8 % vol
Kontakt: Privatbrauerei A. Rolinck GmbH & Co KG, Alexander-Rolinck-Straße 1, 48565 Steinfurt
Herkunft: Deutschland
Netz: www.rolinck.de
Wir meinen: Feinherbes Pils mit schönem Hopfenaroma. Im Emsland gut verbreitet. Fuhr 2000 eine silberne und 2004 gar eine goldene Medaille beim World Beer Cup ein.
» Deine Meinung?

Name: Rolinck Weizen
Prozent: 5,4 % vol
Kontakt: Privatbrauerei A. Rolinck GmbH & Co KG, Alexander-Rolinck-Straße 1, 48565 Steinfurt
Herkunft: Deutschland
Netz: www.rolinck.de
Wir meinen: Mildes Weizen, welches sich nicht hinter süddeutschen Referenzprodukten verstecken muss.
» Deine Meinung?

Name: Root Beer
Kontakt: Wal Mart USA
Herkunft: USA
Wir meinen: Vetrieben wird dieses sogenannte Bier (ich glaube, die Amis nennen so etwas schon Softdrink) in USamerikanischen Wal-Mart-Läden. Das ursprüngliche Root Beer wurde aus der Wurzelrinde des Sassafrasbaumes gewonnen. Da Sassafras jedoch langfristig etwas giftig ist, werden heute nur noch entsprechende Aromen verwendet. Das erklärt vielleicht auch den fichtennadelartigen Geschmack (DDR-Bürgern noch als Badezusatz bekannt). Insgesamt ist das Zeug kaum trinkbar. Man sagte uns aber, dass es (da es ja alkoholfrei ist) in den US of A gerne von Kindern getrunken wird und stets eisgekühlt auf den Tisch kommt. Fazit: Seltsame Geschmackskomposition, die mit Bier nur noch am Rande zu tun hat.
Ihr meint: Puhä! Ist mal interessant, aber es will einfach nicht schmecken. (Paradroid)
» Deine Meinung?

Name: Rosen Pils
Prozent: 4,8 % vol
Preis: 59 ct
Kontakt: Rosenbrauerei Pößneck Richard Wagner KG, 07381 Pößneck
Herkunft: Deutschland
Netz: www.rosenbrauerei.de
Wir meinen: Riecht zunächst etwas eigen, die Blume ist auch knapp an einer Rose vorbei. Der Geschmack ist herb, schmeckt sogar bitter nach. Klingt vielleicht komisch, aber man kann´s trotzdem trinken.
Ihr meint: Ein sehr kräftiges Bier mit sehr hopfenherben Nachgeschmack. Insgesamt dominiert ein sehr hopfige Abgang den Geschmack und führt zu einem durchschnittlichen Gesamteindruck. (Minimi)
» Deine Meinung?

Name: Rosenheimer Bajuwaren Dunkel
Prozent: 5,5 % vol
Preis: 79 ct
Kontakt: Auer Bräu AG, Rosenheim
Herkunft: Deutschland
Netz: www.auerbraeu.de
Wir meinen: Schönes feinmalziges Schwarzbier. Sein Trumpf ist seine geschmeidige Milde.
» Deine Meinung?

Name: Rosenheimer Helles
Prozent: 5,0 % vol
Preis: 59 ct
Kontakt: Auer Bräu AG, Rosenheim
Herkunft: Deutschland
Netz: www.auerbraeu.de
Wir meinen: Grundsolides Helles mit feinwürzigem Geschmack.
Ihr meint: Diese bayrische Hopfenkaltschale kommt mit einem süffigen und angenehmen Geschmack daher. Leider fehlt ihm etwas die Würze für die obere Spielklasse der Bierliga, aber trotzdem alltagstauglich. (derMatz)
» Deine Meinung?

Name: Rostocker 2,8% Bier
Prozent: 2,8 % vol
Preis: 39 ct
Kontakt: Hanseatische Brauerei Rostock GmbH, Doberaner Straße 27, 18057 Rostock
Herkunft: Deutschland
Netz: www.rostocker.de
Wir meinen: Da die Dose mit diversen schwedischen Wörtern geschmückt ist, nehne ich mal, auch angesichgts des abgeschwächten Alkoholgehaltes, an, dass es sich hierbei um eine für den nordischen Markt konzipierte Abfüllung handelt, was eigentlich schade wäre. Zwar bildet sich keine großartig nennenswerte Blume, jedoch zeigt dieses Bier eindrucksvoll, wie ein Dünnbier schmecken kann. Wo die Masse ähnlicher Produkte kläglich scheitert, nämlich daran erst mal wie Bier zu schmecken, bekommt man hier einen herben Geschmack geboten. Natürlich wirkt dieser trotzdem etwas dünner, aber ordentlich gekühlt ist dieses Produkt der ideale Durstlöscher für heiße Sommertage, nicht nur im heißen Schweden!
» Deine Meinung?

Name: Rostocker Dunkel
Prozent: 4,9 % vol
Preis: 59 ct
Kontakt: Hanseatische Brauerei Rostock GmbH, Doberaner Straße 27, 18057 Rostock
Herkunft: Deutschland
Netz: www.rostocker.de
Wir meinen: Das dunkle Rostocker hat ne langanhaltende Blume, ist in angenehmen Maße würzig und wie viele Biere dieses Hauses schön süffig. Eine leicht Herbe Beinote hebt es von anderen Schwarzbieren ab. Trinkt man gern noch eins.
» Deine Meinung?

Name: Rostocker Dunkles Bockbier
Prozent: 6,9 % vol
Preis: 59 ct
Kontakt: Hanseatische Brauerei Rostock GmbH, Doberaner Straße 27, 18057 Rostock
Herkunft: Deutschland
Netz: www.rostocker.de
Wir meinen: Der dunkle Bock ist ein klebriges und würziges Zeug, welches beweist, dass die Rostocker sehr wohl Pils, jedoch kein Bock auf dem Kasten haben. Außerdem fehlt´s etwas an Kohlensäure und ist trotz Kühlung eher dürftig. Dann noch eher das helle Bockbier der selben Marke.
» Deine Meinung?

Name: Rostocker Export
Prozent: 5,5 % vol
Preis: 50 ct
Kontakt: Hanseatische Brauerei Rostock GmbH, Doberaner Straße 27, 18057 Rostock
Herkunft: Deutschland
Netz: www.rostocker.de
Wir meinen: aufdringlich würzig und gegenüber dem Pils eher enttäuschend
» Deine Meinung?

Name: Rostocker Freibeuter
Prozent: 9,0 % vol
Preis: 48 ct
Kontakt: Hanseatische Brauerei Rostock GmbH, Doberaner Straße 27, 18057 Rostock
Herkunft: Deutschland
Netz: www.rostocker.de
Wir meinen: Im Rahmen der Feier zum 333. Bier getestet! Schmeckt eigentlich wie Malzbier, nur eben viel stärker, aber nicht wirklich schmackhaft. Das reine Malz. Eigentlich Schiffbruch für jeden Freibeuter!
» Deine Meinung?

Name: Rostocker Helles Bockbier
Prozent: 6,9 % vol
Preis: 59 ct
Kontakt: Hanseatische Brauerei Rostock GmbH, Doberaner Straße 27, 18057 Rostock
Herkunft: Deutschland
Netz: www.rostocker.de
Wir meinen: Hell ist untertrieben, es sieht eher altbierig aus. Der Geschmack ist kräftig und süß. Im ganzen ist es elendig sperrig.
» Deine Meinung?

Name: Rostocker Lemon
Prozent: 2,5 % vol
Kontakt: Hanseatische Brauerei Rostock GmbH, Doberaner Straße 27, 18057 Rostock
Herkunft: Deutschland
Netz: www.rostocker.de
Wir meinen: Mischung aus 50% Rostocker Pils und 50% Zitronenlimonade. Spritzig, frisch, aber doch nur ein Radler wie viele andere auch.
» Deine Meinung?

Name: Rostocker Pils
Prozent: 4,9 % vol
Preis: 50 ct
Kontakt: Hanseatische Brauerei Rostock GmbH, Doberaner Straße 27, 18057 Rostock
Herkunft: Deutschland
Netz: www.rostocker.de
Wir meinen: Von den einheimischen Bürgern als Warnowwasser belächelt, ist es ein herb, aber gut schmeckendes Getränk und schön süffig isses auch.
Ihr meint: Habe ich erst kürzlich im Urlaub mal getestet, überhaupt nicht mein Geschmack, lau und gerstenmalzig. (Andy)
» Deine Meinung?

Name: Rostocker Traditionstrunk Der Jahresköste
Prozent: 9 % vol
Kontakt: Hanseatische Brauerei Rostock, Doberaner Straße 27, 18057 Rostock
Herkunft: Deutschland
Netz: www.rostocker.de
Wir meinen: Unverkäufliches Sondergebräu zu Ehren der rostocker Kaufmannschaft, 'ne echte Exklusivität hier im Biertest! Die Blume fällt schnell zusammen, der Alkoholgehalt versteckt sich auch nicht. Der karamellig, malzige Antrunk streht im voll derbe krassen Megakontrast zum prikelnd herbem Abgang. Alles in allem aber ein ausgewogener Trunk. Und knallt ordentlich (Paradroid, Tobi, Tom).
» Deine Meinung?

Name: Rot Bräu Wahlbier Export
Prozent: 4,0 % vol
Kontakt: Brauerei Klášter AG, Tschechien
Herkunft: Deutschland
Netz: www.sozialisten.de
Wir meinen: Im Grunde in Tschechien abgefüllt ist dieses Produkt das Wahlkampfbier der PDS. Ein mächtig malzlastiges Süppchen, schmeckt wie am Bier vorbei gelaufen. So wird das nix, wenn ihr schon beim Alkoholgehalt an der 5-%-Hürde scheitert, liebe Genossen!
» Deine Meinung?

Name: Roter Oktober Bier
Prozent: 4,9 % vol
Preis: 1,50 Euro
Kontakt: Mirko Bode, Woltmannsweg 53, 12209 Berlin
Herkunft: Deutschland
Netz: www.roter-oktober.com
Wir meinen: Wird in Ost-Shops als Spaßbier verklingelt. Schmeckt auch durchaus gut, ist würzig und vollmundig. Rot Front!
» Deine Meinung?

Name: Rothaus Hefeweizen
Prozent: 5,4 % vol
Preis: 60 ct
Kontakt: Badische Staatsbrauerei Rothaus Ag, 79865 Rothaus
Herkunft: Deutschland
Netz: www.rothaus.de
Wir meinen: Beim Weizenzäpfle haben wir es mit einem naturtrüben Weißbier zu tun. Schmeckt nur nach wenig Hefe und ansonsten mild würzig. Wie man erzählt säuft´s die Schwarzwaldjugend in rauhen Mengen.
» Deine Meinung?

Name: Rothaus Märzen Export
Prozent: 5,6 % vol
Preis: 60 ct
Kontakt: Badische Staatsbrauerei Rothaus Ag, 79865 Rothaus
Herkunft: Deutschland
Netz: www.rothaus.de
Wir meinen: Das liebevoll als 'Eis Zäpfle' betitelte Bier hat ein sehr kräftiges hopfiges Aroma, jedoch einen wässrigen Nachtrunk. Rechtfertigt weder seinen Ruf noch den Preis für 0,33l.
» Deine Meinung?

Name: Rothaus Pils Tannen Zäpfle
Prozent: 5,1 % vol
Preis: 61 ct
Kontakt: Badische Staatsbrauerei Rothaus Ag, 79865 Rothaus
Herkunft: Deutschland
Netz: www.rothaus.de
Wir meinen: Kann es sein, dass das Zäpfle identisch mit dem normalen Pils ist? Schmeckt eigentlich genauso, ist aber für ein 0,33l Pullchen relativ preisintensiv.
Ihr meint: Hat ein sehr dezentes süß-saures Hintergrundaroma bei generell sehr angenehm, unauffälliger Bitterkeit. Eigentlich eher ein Sommerbier, kann man aber auch mal im Winter trinken. (Hitl)
» Deine Meinung?

Name: Rothaus Pils
Prozent: 5,1 % vol
Kontakt: Badische Staatsbrauerei Rothaus Ag, 79865 Rothaus
Herkunft: Deutschland
Netz: www.rothaus.de
Wir meinen: Wie mir gesagt wurde ist Rothaus schlichtweg DIE Marke im Oberschwarzwald. Daher lächelt auch ein Schwarzwaldmädel vom Etikett der Flasche, aus der ein durch und durch leckeres Bier kommt. Die Blume verwelkt zwar beizeiten, aber sonst paßt alles. Herb, aber schön rund im Geschmack und vor allem süffig wie selten.
Ihr meint: Stimmt,und man darf nicht vergessen,das es die am hoechsten gelegene Brauerei ist:1000 m.ü.Meer.Gruss ausem Schwarzwald. (Beno)
stimmt! ich komme aus der gegend und das "zäpfle" ist wirklich eines der besten biere aus unserer gegend. alternativ kann ich noch das alpirsbacher klosterbräu empfehlen, vor allem das spezial uns das weizen, pils können sie nicht so gut. (Donner)
» Deine Meinung?

Name: Rothenberger Lager
Prozent: 4,0 % vol
Kontakt: Haus Rohenberger, Im Hau 23, 6841 Mäder
Herkunft: Oesterreich
Netz: www.rothenberger.cc
Wir meinen: Um ehrlich zu sein, schmeckt man die verringerte Umdrehungszahl des Bieres schon, denn es wirkt einfach dünn. Nichtsdestoundsoweiter bleibt ein feinherber Geschmack und natürlich läuft es hervorragend.
» Deine Meinung?

Name: Rother Bräu Pils
Prozent: 4,7 % vol
Kontakt: Rother Bräu, Birkenweg 2, 97647 Hausen
Herkunft: Deutschland
Netz: www.rother-braeu.de
Wir meinen: So gut wie die Rhön durch Hausen, läuft dieses Bier durch den Hals. Dabei ist es mild herb und vor allem dünn. Soll übrigens Öko Bier sein. (Glücklicher Hopfen?)
» Deine Meinung?

Name: Rother Bräu Öko Bier & Apfel
Prozent: 3,1 % vol
Preis: 72 ct
Kontakt: Rother Bräu, Birkenweg 2, 97647 Hausen
Herkunft: Deutschland
Netz: www.rother-braeu.de
Wir meinen: Laut Hersteller aus 65 % Öko-Vollbier und 35 % Öko-Direkt-Apfelsaft inklusive Fruchtfleisch gemischt. Klingt völlig abgefahren, aber schon bald zeigt sich, dass der als wertvoll angepriesene Fruchtfleischanteil kaum spürbar ist. Der Geschmack gestaltet sich erwartungsgemäß frisch fruchtig, aber nicht zu süß - gar nicht so schlecht! Nette Alternative zu Radler & Co.
» Deine Meinung?

Name: Rother Bräu Öko Urtrunk
Prozent: 4,7 % vol
Preis: 72 ct
Kontakt: Rother Bräu, Birkenweg 2, 97647 Hausen
Herkunft: Deutschland
Netz: www.rother-braeu.de
Wir meinen: Mit ökologische gewonnenem Gerstenmalz gebraut und natürtrüb belassen, keine zu schlechte Mischung. Sie verleiht dem sogenannten Urtrunk ein feines Hefearoma und ein geschmackvolles Gesamtaroma.
» Deine Meinung?

Name: Rother Bräu Öko Urweizen
Prozent: 5,3 % vol
Preis: 72 ct
Kontakt: Rother Bräu, Birkenweg 2, 97647 Hausen
Herkunft: Deutschland
Netz: www.rother-braeu.de
Wir meinen: Sehr deftiges Hefeweizen, im Grunde zu deftig. Ob es am Ökoweizemn liegt weiß man nicht, aber der aufdringliche Geschmack macht dieses Bier nicht gerade zum Genuß.
» Deine Meinung?

Name: Rother Öko Ur-Pils
Prozent: 4,7 % vol
Preis: 72 ct
Kontakt: Rother Bräu, Birkenweg 2, 97647 Hausen
Herkunft: Deutschland
Netz: www.rother-braeu.de
Wir meinen: Mit ökologisch angebautem Hopfen, der allerdings genauso wenig wert zu sein scheint wie Halbfettmararine im allgemeinen - er dominiert nämlich den Geschmack und versaut ihn auch ordentlich.
» Deine Meinung?

Name: Royal Export
Prozent: 5,8 % vol
Kontakt: Royal Unibrew A/S, Hovedkontor, Faxe Allé 1, 4640 Faxe
Herkunft: Dänemark
Netz: www.royalunibrew.com
Wir meinen: Alter Däne, das schmeckt kräftig! Der Antrunk ist würzig, süßlich, mehr als nötig gewesen wäre.
» Deine Meinung?

Name: Royal Free
Prozent: 0,05 % vol
Kontakt: Royal Unibrew A/S, Hovedkontor, Faxe Allé 1, 4640 Faxe
Herkunft: Dänemark
Netz: www.royalunibrew.com
Wir meinen: Süßliches alkoholfreies Bier. Nichts besonderes, aber immerhin noch trinkbar.
» Deine Meinung?

Name: Royal Stout
Prozent: 7,7 % vol
Kontakt: Royal Unibrew A/S, Hovedkontor, Faxe Allé 1, 4640 Faxe
Herkunft: Dänemark
Netz: www.royalunibrew.com
Wir meinen: Stout mit zugesetztem Farbstoff E150c - autsch! Das Stout-Thema wurde hier auch sonst derb überreizt. Nur noch bitterer Geschmack und sperrige Völle, so weit der Gaumen reicht.
Ihr meint: Das einzig schöne ist hier die niedliche 0,33l-Dose. Man muss sich rantrinken, anfangs schmeckt das nur nach bitterem Malzsirup. (Minimi)
» Deine Meinung?

Name: Rugenbräu Lager
Prozent: 4,8 % vol
Kontakt: Rugenbräu AG, 3800 Interlaken
Herkunft: Schweiz
Wir meinen: Dünnes, mild würziges Bierchen. Wässrig und austauschbar.
Ihr meint: Mir ist das viel zu wässrig, Kohlensäure hat es auch kaum. (Minimi)
» Deine Meinung?

Name: Rugenbräu Spezial Hell
Prozent: 5,2 % vol
Kontakt: Rugenbräu AG, 3800 Interlaken
Herkunft: Schweiz
Wir meinen: Helles mit anständiger Blume. Sein Geschmack ist ausgewogen würzig, der bittere Nachtrunk ist schon kräftiger. Trinkt sich angenehm.
Ihr meint: Ausgewogenes, süffig würziges Bier aus dem Berner Oberland. (Minimi)
» Deine Meinung?

Name: Rugenbräu Zwickel
Prozent: 4,8 % vol
Kontakt: Rugenbräu AG, 3800 Interlaken
Herkunft: Schweiz
Wir meinen: Sieht eher klar, als trüb aus und schmeckt vor allem würzig, ist dabei leider zu sperrig, um gut reinzulaufen.
» Deine Meinung?

Name: Ruppaner Bodensee Pils
Prozent: 5,0 % vol
Kontakt: Ruppaner Brauerei OHG, Hoheneggstraße 41–51, 78464 Konstanz
Herkunft: Deutschland
Netz: www.ruppaner-bodensee.de
Wir meinen: Vom Bodensee, wir ahnten es bereits, kommt dieses hervorragende Pils. Es hat einen frisch hopfigen Geschmack, mit fruchtiger (birniger) Schlagseite. Sehr vollmundig, sehr interessant!
» Deine Meinung?

Name: Ruppaner Schimmele
Prozent: 5,0 % vol
Kontakt: Ruppaner Brauerei OHG, Hoheneggstraße 41–51, 78464 Konstanz
Herkunft: Deutschland
Netz: www.ruppaner-bodensee.de
Wir meinen: Naturtrübes Pils der eher malzigen Sorte. Eben jede Malzigkeit macht das Ganze recht sperrig.
» Deine Meinung?

Name: Rycerskie Mocne
Prozent: 7,0 % vol
Preis: 2,30 Zl
Kontakt: Browar Menyslów Sp. z.o.o., Ul. B Chrobrego 26, 46-100 Namyslów
Herkunft: Polen
Netz: www.browarnamyslow.com.pl
Wir meinen: Noch hell obwohl es dunkel schmeckt, sehr aufdringlich und einfach zu sehr nach starkem Bier. Fast zu erwarten: Scheißblume, wenig Kohlensäure.
» Deine Meinung?

Name: Rychtář Premium
Prozent: 5,0 % vol
Kontakt: Pivovar Rychtář, a.s., Resslova 260, 539 01 Hlinsko v Čechách
Herkunft: Tschechien
Netz: www.rychtar.cz
Wir meinen: Den ganz großen Hermann macht dieses Bier nicht. Dafür ist es in seiner Gesamtheit zu lasch. Der mildwürzige Geschmack hat keine Ecken, stört also nicht, fällt aber auch nicht auf.
» Deine Meinung?

Name: Ryecko Pivo Svijetlo Lager
Prozent: 4,6 % vol
Preis: 43 ct
Kontakt: BUP d.o.o., Buzet, Sv. Ivan 6
Herkunft: Kroatien
Netz: www.bup.hr
Wir meinen: Recht eigenartig für ein Pils. Von einer Blume braucht man nicht zu sprechen. Süffig ist es auch nicht. Nur die 0,25l-Pulle ist putzig, denn geschmacklich vermag es nicht zu überzeugen, denn es wirkt leicht muffig und irgendwie abgestanden. Dar Nachtrunk ist auch noch süßlich, was der Sache den letzten Geschmackswert entsagt.
» Deine Meinung?

Name: Rytír Výcepni Svetlé
Prozent: 3,7 % vol
Kontakt: Pivovar Benešov s.r.o., Táborska 306, Benešov
Herkunft: Tschechien
Netz: www.pivovarbenesov.cz
Wir meinen: Ein Dünnbier, nur minimal herb, dafür sehr süffig. Viel mehr gibt´s nicht zu sagen.
» Deine Meinung?

Name: Räuber Heine Klemens Export
Prozent: 5,2 % vol
Kontakt: Mayer & Simons Getränke GmbH, Woldzegartener Weg 37-41, 17209 Leizen
Herkunft: Deutschland
Netz: www.heine-klemens.de
Wir meinen: Was wissen wir über den Räuber Heine Klemens? Er war ein Tunichtgut und überfiel im Raum Pritzwalk mit Vorliebe Wagen und Kaufleute, So viel dazu. Das hier getestete Export ind hopfig herb und lässt sich durchaus trinken.
Ihr meint: Schönes Grillbier! Nicht so herb, Macht den Räuber bestimmt gut besoffen. (Kommutator)
» Deine Meinung?

Name: Räuber Heine Klemens Landbier
Prozent: 5,2 % vol
Kontakt: Mayer & Simons Getränke GmbH, Woldzegartener Weg 37-41, 17209 Leizen
Herkunft: Deutschland
Netz: www.heine-klemens.de
Wir meinen: Was für eine finstere Zumutung. Nicht nur das Etikett wirkt panne, auch der Geschmack läßt stark zu wünschen übrig. Ein vermalzter, pilziger und bitterer Antrunk, nicht endend wollend, malträtiert die Genießerzunge länger, als es lieb ist.
» Deine Meinung?

Name: Räuber Heine Klemens Pilsener
Prozent: 5,0 % vol
Kontakt: Mayer & Simons Getränke GmbH, Woldzegartener Weg 37-41, 17209 Leizen
Herkunft: Deutschland
Netz: www.heine-klemens.de
Wir meinen: Lohnabfüllung mit herbem Geschmack. Wirkt etwas unausgegoren.
» Deine Meinung?

Name: Räuber Heine Klemens Radler
Prozent: 2,5 % vol
Kontakt: Mayer & Simons Getränke GmbH, Woldzegartener Weg 37-41, 17209 Leizen
Herkunft: Deutschland
Netz: www.heine-klemens.de
Wir meinen: Trinkt der Räuber, wenn er noch Auto fahren muss. Schmeckt sehr zitronig für ne 50-50-Mischung aus Bier und Limo.
» Deine Meinung?

Name: Röckelein´s Kellerbier
Prozent: 4,8 % vol
Kontakt: Kaiserdom Privatbrauerei Bamberg Wörner GmbH & Co. KG, Breitäckerstraße 9, 96049 Bamberg
Herkunft: Deutschland
Netz: www.kaiserdom.de
Wir meinen: Dieses Kellerbier hat eine rustikale Erscheinung. Die Blume ist fein, die Färbung bernsteinig. Der Geschmack ist mächtig würzig. Da das Bier unfiltriert bleibt, ist der Geschmack lebendig und von Hefearomen begleitet. Sehr süffig, man kann es locker den genzen Abend vertilgen.
» Deine Meinung?

Name: Röhrl Gäuboden Festbier
Prozent: 5,6 % vol
Kontakt: Brauerei Röhrl GmbH, Heerstraße 13, 94315 Straubing
Herkunft: Deutschland
Netz: www.röhrlbräu.com
Wir meinen: Sehr vollmundiges Festbier mit stark süßlichem Nachtrunk. Gäuboden ist übrigens eine kleine Region in Bayern, in deren Zentrum Straubing, der Sitz der Brauerei liegt.
» Deine Meinung?

Name: Röhrl Hell
Prozent: 4,8 % vol
Kontakt: Brauerei Röhrl GmbH, Heerstraße 13, 94315 Straubing
Herkunft: Deutschland
Netz: www.röhrlbräu.com
Wir meinen: Sehr ausgewogenes Helles mit einer stimmigen Geschmacksmischung zwischen vollmundigem Hopfenaroma und milder Malzigkeit.
» Deine Meinung?

Name: Röhrl Russ
Prozent: 2,5 % vol
Kontakt: Brauerei Röhrl GmbH, Heerstraße 13, 94315 Straubing
Herkunft: Deutschland
Netz: www.röhrlbräu.com
Wir meinen: Mischung aus 50% Weissbier und 50% Zitronenlimonade unter Zuhilfenahme von Süßungsmitteln. Prima. Schmeckt auch genauso.
» Deine Meinung?

Name: Röhrl Schwarzer Bruder
Prozent: 5,6 % vol
Kontakt: Brauerei Röhrl GmbH, Heerstraße 13, 94315 Straubing
Herkunft: Deutschland
Netz: www.röhrlbräu.com
Wir meinen: Irgendwie von allem etwas zu viel. Zu süß, zu malzig, zu unrund.
» Deine Meinung?

Name: Rübezahl Berg Geist Bier
Prozent: 7,8 % vol
Kontakt: Brauerei Schlesien, Ul. Traugutta 7, 59600 Löwenberg
Herkunft: Polen
Netz: www.bier.pl
Wir meinen: Seltsamer geht´s nimmer. Deutsche, recht eigenartige Namensgebung, polnischer Brauort, aber man verweist gerne auf die Region Schlesien, für die die Schlesier selbst einen großen Stolz pflegen. Zum Bier... Aus 15,1% Stammwürze entsteht dieser helle Doppelbock. Sehr ausdrucksstark und würzig isser, aber irgendwie fehlt etwas, was die Sache runder erscheinen lassen könnte um in dieser Klasse gut bestehen zu können.
Ihr meint: 800 Jahre Schlesien ist wohl zu wenig. Dieses Bier hat mehrere Medalien im In- und Ausland und war Bier des Monats in Deutschland vor 3 Monaten. (eingetragen im Oktober 2006 [Octapolis]) Das ist ein Naturprodukt. (Bauer)
» Deine Meinung?

processing time: 0.22 seconds. biertest_prc version 2.8. (c) paradroid°channel666 1999-2004 

Zur ÜbersichtSeite hochscrollen